Rebreather-Tauchen

Rebreather-Tauchen

Beim Rebreathertauchen wird deine Atemluft nicht als Blubberblasen aus dem Gerät ausgeatmet, sondern bleibt im Kreislauf und wird immer wieder frisch aufbereitet. Für Dich bedeutet das: Abtauchen in eine andere Welt, eins werden mit einer unbeschreiblichen Ruhe unter Wasser. Du musst es erleben, wirklicher Bestandteil der Unterwasserwelt zu sein, Tiere hautnah zu beobachten. Das ist ein Erlebnis der besonderen Art!

  • Blasenarm Atemberaubende Eindrücke: Noch intensiver erleben. Nahezu geräuschlos, keine Blasen, kein Blubbern.
  • Sicher Standards mit hohem Sicherheitsniveau. Optimiert nach technischen, physischen und anwenderfreundlichen Anforderungsprofilen.
  • Innovativ Immer die richtige Füllung: Tauchen mit verschiedenen Atemgasen unter optimaler Ausnutzung des Atemgases.
  • Komfortabel Angewärmtes und angefeuchtetes Atemgas. Ideal für lange Tauchgänge mit kompakten Tauchgeräten. Extrem geringer Atemgasverbrauch.

Auch interessant

Die Rebreather-Ausbildung im VDST

Deine Ausbildung erhältst Du nach weltweit anerkannten Richtlinien zur Ausbildung für das Rebreathertauchens. Die Ausbildung erfolgt dabei auf SCR- und CCR-Geräten mit CE-Zertifizierung. Die Zertifizierung des “Rebreather-Tauchens” verlangt eine Ausbildung mit System, das alle Bereiche der Ausbildung berücksichtigt:

  • Tauchpraxis
  • Theoretische Ausbildung
  • Theoretisch-praktische Ausbildung

Detailliertere Informationen findest du auch in unserem eLearning-Portal.

Ausbildung nach VDST-Standards ist auf folgenden Geräten möglich:

Abwicklung und Verfahrensweise der VDST SCR- und CCR-Brevetierungen

Die Abnahmeberechtigungen für die einzelnen Brevets sind in der VDST-Ordnung Rebreathertauchen aufgeführt.

Die Abnahmekarte für die Rebreather-Brevetierungen steht im Download-Bereich zur Verfügung. Der abnahmeberechtigte Ausbilder füllt die Abnahmekarte aus und sendet diese an die Bundesgeschäftsstelle des VDST.

Die Brevetausstellung erfolgt durch die Bundesgeschäftsstelle des VDST mit einer VDST/CMAS-Brevetkarte.

Was kostet die Brevetierung?

Die Brevetierungskosten pro Brevet (zzgl. Versand) sind wie folgt:

  • VDST-Rebreather Diver Brevetierung: 22,50 Euro
  • VDST-Rebreather Instructor Brevetierung: 40,00 Euro
  • VDST-Rebreather Instructor Folgebrevetierung: 30,00 Euro
  • VDST-Instructor Trainer Brevetierung: 50,00 Euro
  • VDST-Instructor Trainer Folgebrevetierung: 30,00 Euro

Der richtige Ansprechpartner

Lothar Becker
Ressortleiter Rebreather-Tauchen, Verantwortlich für Geräte von AP-Diving, Koordination Trimix-Ausbildung
lothar.becker@vdst.de
Manfred Führmann
Verantwortlich für JJ-CCR-Geräte, Koordination Trimix-Ausbildung
manfred.fuehrmann@vdst.de
Klaus Ostheimer
Verantwortlich für Posidon-Geräte und für das Geräte-Portfolio
klaus.ostheimer@vdst.de
Dr. Frank Gottschalch
Verantwortlich für CCR Liberty, Sachverständiger Rebreather
frank.gottschalch@vdst.de
Dirk Möller
Verantwortlich für Submatix-Geräte und für Dräger-Geräte
dirk.moeller@vdst.de
Dr. Frank Hartig
Verantwortlich für das CCR SF2 und tauchmedizinische Fragen
Falko Höltzer
Verantwortlich für Hollis Explorer, Medienkoordination
falko.hoeltzer@vdst.de
Menü