ABC  ABC
Leistungssport

Sichtungslehrgang der Junior/innen Manschaften vom 30.09.17 - 01.10.17

Sichtungslehrgang der Junior/innen Manschaften vom  30.09.17 - 01.10.17

Bei dem Sichtungslehrgang stand nicht nur die Nominierungen der U21 Junior Nationalmannschaft männlich, sondern auch  das Zusammenspiel und der technische Feinschliff im Fokus. Daher waren beide Mannschaften, die Junioren- wie auch die Juniorinnen, bis in die Haarspitzen motiviert. Es war schließlich nicht nur der letzte Lehrgang vor dem OCEC (Open Central European Cup), sondern auch der Letzte des Jahres. Zur Unterstützung kamen sogar Spieler und Anwärter der beiden erwachsenen Nationalmannschaften. Somit konnten auch individuell kleine Tricks und Techniken weitergegeben werden. Auch neue Gesichter wurden auf dem Sichtungslehrgang empfangen. Der Trainer  der Junioren Torsten Stanschus meinte: „ Verteidigen können sie alle! Die Herausforderung liegt darin Tore zu schießen.“.

Auf die Frage zur Zielausrichter OCEC sagte er: „Der schwerste Gegner und auch Favorit sei Tschechien, doch aufs Treppchen wollen wir trotzdem“. Auf die Frage wer die „Schlüsselspieler“  bei den Junioren sind, antwortete er: „Natürlich der Kapitän Philip Kreissing. Zudem haben wir auf jeder Position einen Führungsspieler benannt. Auf dem Tor David Kreissing, in der Verteidigung Carl-Wilhelm Höhle und im Sturm Jannik Graf“. Die erfahrensten Spieler, Luca Gervink und Philip Kreissing, haben bereits 3 Meisterschaften gespielt, wovon die gesamte Mannschaft profitieren kann. Bei den Juniorinnen liegt der Fokus  „ganz klar auf dem Zusammenspiel und die individuelle Entwicklung der Spieler“ so Anika Waidele, Co-Trainerin der Juniorinnen Nationalmannschaft. Man wisse nicht genau wie die Gegnerinnen aufgestellt sind, da es auch Mix Mannschaften gäbe (2 Länder die eine Damen-Mannschaft stellt). Auch Sie fragte ich nach den „Schlüsselspielerinnen“.  Ihre Antwort war: „ Julia Kremer als Kapitänin sowie Johanna Bürger und Johanna Vanessa Kenkenberg“. Da bei den Juniorinnen weniger Spielerinnen vorhanden sind, dürfen zur Sicherheit auch 3 Ü21 Damen das Team verstärken. Diese sind Vera Fiala, Laura Bokranz und Julia Wollny. Beide Mannschaften sind jetzt schon höchst motiviert auf die OCEC nach Salzburg zu fahren.

Wir dürfen gespannt sein.

Die Aktuellen Kader und weitere Informationen findet ihr


Junioren!

Juniorinnen!