ABC  ABC
Junge Taucher

KTSA Junior Apnoe Bronze (*)

 

1. Kursziel

Das Kind soll durch praktische Übungen mit den Grundsätzen für die Teilnahme an einem Apnoetraining im Schwimmbad vertraut gemacht werden.
 

2. Voraussetzungen

  • Mindestalter: 8 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern (in der Regel beider Elternteile) erforderlich.
  • Ausbildungsstufe: keine
  • Anzahl der Pflichttauchgänge: keine
  • Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung
  • Sonderregelungen: Alle Übungen müssen im Schwimmbad oder unter schwimmbadähnlichen Bedingungen durchgeführt werden.


3. Ausbilderqualifikation

  • VDST -Jugendleiter (Tauchen) mit DTSA ** / *** (die ihre JL-Lizenz vor dem 01.01.2008 erlangt haben)
  • VDST-Assistenztauchlehrer
  • VDST-DOSB-Trainer C Breitensport (Tauchen) mit DTSA ***
  • VDST-CMAS-Tauchlehrer */**/***/**** unter schwimmbadähnlichen Bedingungen
    VDST-DOSB-Trainer C Breitensport (Tauchen) mit DTSA ** nur im Schwimmbad
  • SK Apnoe 1 wird empfohlen


4. Theorie

  • Lerneinheiten: Briefing vor und nach dem Tauchen
  • Lehrinhalte: Sicherheitsregeln für das Kinder-Apnoetauchen im Schwimmbad
  • Prüfungsinhalte: keine, die theoretische Vermittlung und Erfolgskontrolle findet in Form eines Briefing vor und nach dem Training statt.

5. Praxis

Übungen:

  1. 30 Sekunden Zeittauchen
  2. 15 Meter Streckentauchen
  3. 3m Tieftauchen


Ausführungsregeln:
Die Übung 1 ist ohne Bleigürtel und Schnorchel an der Wasseroberfläche durchzuführen, ein entsprechender Kälteschutz wird empfohlen. Bei den Übungen ist der Erlebnisfaktor zu berücksichtigen.
Bei jeder Übung sind die für das Apnoetauchen bedeutenden Techniken (bezgl. Vorbereitung, Entspannung, Atmung, Schwimmstil und Tarierung) zu erläutern.

Sicherheitsregeln:
Das Zeittauchen ist an der Wasseroberfläche durchzuführen. Beachtung des Wohlbefindens des Kindes (Körpertemperatur), Hyperventilation ist bei allen Übungen unzulässig. Sicherheitsregeln für das Kinder-Apnoetauchen im Schwimmbad beachten.

6. Erfolgskontrolle

Der Ausbilder bespricht mit dem Kind regelmäßig während und abschließend zum Ende des Kurses den aktuellen Leistungsstand.

7. Beurkundung

Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an dem KTSA Kurs ist der offizielle Aufkleber des VDST. Auf Wunsch kann eine Scheckkarte bestellt werden.