ABC  ABC
Leistungssport

Welt- und Europameisterschaften

Internationale Meisterschaften im Unterwasser-Rugby werden vom Dachverband CMAS organisiert. Neben Deutschland gehören die skandinavischen Nationen Schweden, Norwegen und Finnland zu den Top-4 der internationalen Unterwasser-Rugby Szene. Aber auch aus Kolumbien, Russland, Italien und der Türkei reisen die Nationalmannschaften zu Welt- und/oder Europa­meister­schaf­ten an.

Seit 2011 haben im Bereich Herren und Damen keine internationalen Meisterschaften mehr stattgefunden. Deutschland belegte bei der UWR Europameisterschaft 2010 in Florenz beide erste Plätze. Bei der UWR Weltmeisterschaft 2011 in Helsinki mussten sich die Herren mit Bronze und die Damen mit Silber begnügen.

Im Bereich U21 findet seit 2010 im zweijährigen Rhythmus eine EM statt. 2014 wird eine Offene Junioren-EM in Mülheim veranstaltet.


CMAS UWR Open European Championship for Juniors (U 21) 2010 in Stuttgart

Am 20./21.11.2010 haben der VDST und der TC Stuttgart in Stuttgart die Offene CMAS UW-Rugby Europameisterschaft für Junioren ausgerichtet.

Weitere Infos zu dem Turnier auf deutsch / Further information about the competition in english.


   Unsere Damen sind Europameister !!!
   Unsere Herren sind auch Europameister !!!
   Zum Archiv des Live-Tickers.


Erfolge der deutschen Mannschaften

<b>Damen</b> <b>Herren</b>
<b>WM</b> <b>2011</b> Helsinki, Finnland 3. Platz 2. Platz
<b>EM</b> <b>2010</b> Florenz, Italien 1. Platz 1.Platz
<b>WM</b> <b>2007</b> Bari, Italien 1. Platz 5. Platz
<b>EM</b> <b>2005</b> Helsinki, Finnland 2. Platz 4. Platz
<b>WM</b> <b>2003</b> Fredericia, Dänemark 1. Platz 4. Platz
<b>EM</b> <b>2001</b> Sandefjord, Norwegen 1. Platz 4. Platz
<b>WM</b> <b>1999</b> Essen, Deutschland 3. Platz 3. Platz
<b>EM</b> <b>1997</b> Göteborg, Schweden 1. Platz 4. Platz
<b>WM</b> <b>1995</b> Cali, Kolumbien 2. Platz 4. Platz
<b>EM</b> <b>1993</b> Prag, Tschechien 2. Platz 3. Platz
<b>WM</b> <b>1991</b> Kopenhagen, Dänemark 3. Platz 3. Platz
<b>EM</b> <b>1989</b> Bergen, Norwegen 3. Platz 1. Platz
<b>WM</b> <b>1987</b> Zürich, Schweiz 3. Platz
<b>EM</b> <b>1985</b> Turku, Finnland 1. Platz
<b>WM</b> <b>1983</b> Malmö, Schweden 2. Platz
<b>EM</b> <b>1981</b> Kopenhagen, Dänemark 2. Platz
<b>WM</b> <b>1980</b> Mülheim, Deutschland 2. Platz
<b>EM</b> <b>1978</b> Malmö, Schweden 3. Platz

Internationale Meisterschaften in der Zukunft

Folgende internationale Meisterschaften sind geplant:

2013
Offene Europameisterschaften -- Ausgefallen
Open Nordic Championship for Juniors in Dänemark

2014
Offene Europameisterschaften -- Ausgefallen
Offene Europameisterschaften für Junioren in Deutschland

2015
UWR Weltmeisterschaften in Kolumbien
Open Nordic Championship for Juniors in Norwegen