ABC  ABC
Mediathek

Ein neuer Messetag beginnt.

Hochmotiviert startet die VDST-Messecrew in den zweiten Messetag.
Auch Ralph Schill, Fachbereichsleiter Umwelt und Wissenschaft, hat heute einen ereignisreichen Tag vor sich. In Gesprächen mit diversen Umweltorganisationen wird die vergangene und vor allem die zukünftige Zusammenarbeit betrachtet. Besuche bei HEPCA, NABU und IFAW stehen an - und wir werden berichten…


Standimpressionen


Heiße Mütze

Die knallrote „Kusto-Mütze“ findet reißenden Absatz bei den Besuchern des VDST-Stands. Im Bild sporttaucher-Redakteurin Nina Zschiesche, die die Mütze „einfach heiß“ findet.

 


Comics live

Seit dem Morgen ist der sporttaucher-Comiczeichner Jose am Messestand aktiv. Mit von der Partie ist Töchterchen Leona, die sichtlich Spaß an der Arbeit ihres Vaters hat.

 


Umweltorganisationen im Gespräch

Ralph Schill hat jede Menge Termine: Zuerst zu Besuch bei Amr Ali, Managing Director der ägyptischen Umweltorganisation HEPCA. Amr ist mit der Zusammenarbeit überaus zufrieden... und eine VDST Mütze gab’s obendrauf.

Später befindet sich Ralph Schill im Gespräch mit Dr. Kim Detloff, Referent für Meeresschutz beim Naturschutzbund Deutschland (NABU) und schmiedet Pläne für  die gemeinsamen Aktivitäten der nächsten Jahre. Im Mittelpunkt steht dabei das Projekt „Meere ohne Plastik“, das vom NABU Deutschland im Sommer 2010 ins Leben gerufen wurde. Gemeinsam sollen Aktionen und Veranstaltungen gegen die zunehmende Vermüllung der Meere organisiert und druchgeführt werden.


Edelkrebse zum Anfassen

Viele einheimische Tierarten, wie z. B. der Edelkrebs, verschwinden aus ihren natürlichen Lebensräumen. Wir im VDST sammeln daher seit einigen Jahren Informationen über Neozoen und sind mit dieser Mitmachaktion am VDST-Stand vertreten.
Dort zeigen wir auch in Kooperation mit dem Edelkrebsprojekt NRW und dem Landesfischereiverband Westfalen u. Lippe einheimische Edelkrebse in einem großen Schaubecken und informieren über ihre Lebensweise.


Drei Europameister-Mannschaften zu Besuch

Mit Freude können wir heute unsere UWR-Europameister-Mannschaften am VDST-Stand begrüßen. In einem fantastischen UWR-Jahr 2010 zeigten die Sportler und Sportlerinnen was sie drauf haben… und wir blicken mit Spannung auf das Jahr 2011.

Im Anschluss besuchen unsere 22 UWR-Jungs und -Mädels ihren Hauptsponsor Aqua Lung, um persönlich Danke zu sagen. Dabei ziehen sie mit ihren blitzenden Goldmedaillen so manche Blicke in den Gängen der Halle 3 auf sich.