ABC  ABC
Mediathek

Guten Morgen!


Herzlichen Glückwunsch

Die European Diving Association (EDA) feiert hier auf der Messe ihr 10-jähriges Bestehen. Franz Brümmer gratuliert Jean-Pierre Mangeot, Präsident der EDA, der gestern außerdem 66 Jahre alt wurde.


Sieger beim VDST-Fotopokal

Auch heute konnten erneut Sieger des VDST-Fotopokals 2011 geehrt werden. Die Aufnahme rechts zeigt Dustin Vieren im Gespräch mit Herbert Frei rechts und Arnd Winkler Mitte während der Siegerehrung auf der boot.


Top-Angebote in Halle 4

Die Messe vergrößert den Austellungsbereich für den Tauchsport: Neben der Halle 3, in der auch der VDST-Stand zu finden ist, gibt es jetzt zusätzlich auch tolle Angebote in Halle 4.
Neben der Underwater Pixelworld, einer faszinierenden Fotogalerie, präsentieren dort etliche Austeller Zubehör für Fotografie und Video unter Wasser. Auch eine weitere Aktionsbühne und ein Seminarraum sind neu hinzugekommen.
Hier informieren mehrere Dozenten des VDST in spannenden Vorträgen und Seminaren zu unterschiedlichen Themen. 

Das gesamte Veranstaltungsangebot des VDST auf der Messe finden Sie hier.


Weiter dabei!

Udo Nestler (alias "Nessie") ist bereits seit 28 Jahren Jugendleiter im VDST. Da für so viele Verlängerungsstempel aber nicht ausreichend Platz in der Jugendlizenz vorhanden ist, bekommt er heute seinen dritten Ausweis von Bundesjugendwart Bukard Knopp ausgestellt.




25 Jahre Tauchen am Roten Meer: Monika Wiget

Monika Wiget schwelgt in Erinnerungen: Vor 25 Jahen gründete sie in Hurghada am Roten Meer das Jasmin Diving Center. Zuvor leiteite sie bereits eine Tauchbasis in Heiligenhafen an der Ostseeküste. Im Interview mit dem Sporttaucher berichtet sie und ihr Mann von den Anfängen in Ägypten, die Entwiklungen über die Jahre und wie sie den arabischen Frühling dort erlebt hat.
In der nächsten Print-Ausgabe des Sporttauchers erfahren Sie mehr. 


Gut beraten auf dem gesamten VDST-Stand.

Auf der gesamten Standfläche stehen kompetente Ansprechpartner rund ums Tauchen im VDST zur Verfügung. Ein Angebot, das von den Besuchern gerne angenommen wird. 


Preisbewusste Taucher

Der Tauchsportindustrieverband (tiv), in welchem sich der VDST als Mitglied engagiert, veröffentlicht unter Leitung von Werner Thomaier eine „Studie über die Anforderungen an Tauchregionen in Deutschland“. Das Werk wurde von Dip.-Ing. Dr. Wolf-Dieter Mell (Forschungsvereinigung für Sport und Freizeitschifffahrt e.V.) erstellt und ist als Entscheidungshilfe für den Handel, die Industrie und Investoren gedacht.
Mell informiert im Messecenter CCD Süd über eine Reihe interessanter Ergebnisse und Erkenntnisse rund um das Verhalten der deutschen Tauchsportler. Dabei reicht das Datenmaterial von der Wunschausstattung des Idealtauchplatzes bis hin zur Bereitschaft Zeit und Geld in Tauchausflüge innerhalb Deutschlands zu investieren.
Als erstes Fazit lässt sich sagen, dass die Taucher durchaus preisbewusst vorgehen und nur ungern einen bestimmten Kostenrahmen überschreiten.
tiv-Präsident Thomaier sieht den Tauchsport insgesamt im deutlichen Wettbewerb mit anderen Sportarten. Deshalb erscheint es ihm auch als besonders wichtig, dass schon bei der boot 2013 mehrerer Tauchregionen mit einem Gemeinschaftsstand auftreten werden.

Detailinfos zu den Fragen: http//www.bvww.org/forschung/forschungsprojekte/tauchen-in-zukunft.html (FVSF-Forschungsbericht 3.2)