ABC  ABC
Mediathek

Guten Morgen zum dritten Messetag!


Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

 

Hans Hass, Pionier des Tauchsports und Ehrenmitglied im VDST, wurde am 23. Januar 1919 geboren, wir gratulieren ihm herzlich zu seinem Ehrentag!

 

 


Treffen mit unseren VDST-Mitgliedstauchbasen

Unser neuer Vizepräsident Uwe Hoffmann begrüßte die VDST Tauchschulen und Dive Center gestern Abend bei der jährlichen Tagung auf dem Düsseldorfer Messegelände. Das Treffen wird immer wieder gerne von allen Seiten als Plattform geschätzt, um sich auszutauschen und über neue Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben.

VDST-Verbandsarzt Konrad Meyne informierte in einem hochinteressanten Vortrag über Gefahren, die beim Tauchen mit Adipositas auftreten. „Erhöhte Werte beim Blutdruck, Blutzucker und Cholesterinspiegel, die typischen Symptome der Fettleibigkeit, steigern das Risiko für Arteriosklerose. Dadurch entstehen auch zusätzliche Risikofaktoren beim Tauchen…“, erklärte der Mediziner.

Bundesausbildungsleiter Theo Konken erläuterte anschließend alle Neuigkeiten aus dem Bereich der Tauchausbildung. So ist unter anderem die Brevetierung jetzt auch direkt online möglich. "Dieses Angebot erleichtert die Beurkundung insbesondere für die ausländischen Dive Center erheblich und bietet einen tollen Nutzen für die Tauchschüler vor Ort!" freut sich Konken. Auch der überarbeitete Ausbildungsfoliensatz und das neue Nitrox Manual in englischer Sprache wurden vorgestellt.

Die gute Stimmung unter den Teilnehmenden war von Anfang an zu spüren und wurde durch ein leckeres Buffet und gute Gespräche vertieft.


Interaktiv: Die Jugend im VDST.

Die Abteilung für Kinder- und Jugend des VDST präsentiert sich mit gleich zwei interaktiven Angeboten: Mit interaktivem Abtauchen an der WII und Ertasten von Objekten auf dem Grund des "Sees". Besucher aller Altersklassen sind dabei!



Impressionen der neuen Angebote in Halle 4

Die Halle 4 wurde dieses Jahr um den Bereich der digitalen Unterwasserfotografie erweitert. Zusätzlich gibt es eine große Tribüne und einen abgeschirmten Seminarraum mit unterschiedlichsten Vorträgen.
Die Vortragsliste der VDST können Sie hier finden:
Terminübersicht



Heute im Schnuppertauchbecken: Wetten, dass…?

Wer ihn noch nicht von Wetten, dass…? kennt, ist umso begeisterter: Mit verbundenen Augen führt Stefan Pochmann seinen Zauberwürfel-Entwirrungskampf vor – natürlich im Schnuppertauchbecken, unter Wasser…


Meeresschutz auf 90.000 Quadratkilometer

Simon Hawkins (erstes Foto) der maledivische Management-Direktor mit seinem Vize Najumulla Shareef und Alfons Straub, dem Basenleiter von Ellaidhoo, haben gute Nachrichten zu verkünden.
VDST Umweltchef Ralph Schill und Chefredakteur Ronald Brandt unternahmen aktuell eine Umwelt-Stippvisite durch die Halle 3. Das Ereignis des Tages ist sicher der sofortige und absolute Stopp der Haijagd auf den Malediven. Im Gespräch mit dem maledivische Management-Direktor Simon Hawkins und Alfons Straub, dem Basenleiter von Ellaidhoo, erfuhren sie das ab sofort jeglicher Handel mit Haiprodukten verboten ist. Zudem wurde ein komplettes Im- und Exportverbot für Haiprodukte verhängt. Das Schutzgebiet erstreckt sich also über das gesamte Staatsgebiet - 90.000 Quadratkilometer.
Bleibt letztendlich die Frage wie der Schutz umgesetzt werden wird und wie für die Fischer ein sozialverträglicher Übergang geschaffen werden kann.

Gesellschaft zur Rettung der Delphine
Traditionell sind auch die Delfinschützer um Rollo Gebhard vertreten. Sie sammeln Spenden und Delfinpatenschaften für küstennahlebende Tiere (Residenten) - der VDST hält seit 2006 eine Patenschaft für den Adriadelfin Veseljak. Weitere Informationen: Zur Homepage

Greenpeace
Die Regenbogenkämpfer informieren über die weltweite Überfischungsproblematik. Dabei ist ein eng gefasster Fischkompass für den Verbraucher behilflich, der wichtige Infos für den Verzehr der „richtigen“ Fische gibt. Zur Homepage

Shark Project
Gerhard Wegner bleibt am Ball – sprich Haischutz. In einer gutbesuchten Pressekonferenz berichtet er vom neuen Unterwasser-Marionettentheater für Kinder, der neuen Hai(schutz)-App oder dem neuen Brevet „Ocean Ranger“. Auch das oben beschriebene Engagement der „Malediven“ wird ausgezeichnet. Zur Homepage

Sea Shepherd Deutschland
Erstmals auf der boot  vertreten, werben die sympathischen Exoten für ihren offensiven Kampf zum Schutz der der Meerestiere. Dass die Naturschützer nicht nur in ihrem Outfit voll im Trend liegen, beweist der Erfolg den die „Piraten“ derzeit in der Politik haben. Zur Homepage

Yaqu Pacha
Die Organisation hat sich das Überleben der vom Aussterben bedrohten Flussdelfin in Südamerika auf die Fahne geschrieben. Gerade während der Messe wird für Spenden und Unterstützungspatenschaften geworben. Das angestrebte Ziel: 12.000 Euro! Zur Homepage

 


Der erste Atemzug

Unter der bewährten Leitung von Ute Ruoß sind auch dieses Jahr wieder Tauchlehrer des VDST am Schnupperbecken im Einsatz, um Neugierigen die ersten Atemzüge unter Wasser zu ermöglichen. Vom VDST engagieren sich auf dieser boot die TLs Gerd Lausen und Bernd Wald vom DUC Stommeln. Hand in Hand mit den Teams von PADI und SSI führen sie die Schnuppertaucher behutsam an das Tauchen heran – selbst wenn der Andrang so groß ist wie am gestrigen Sonntag, an dem insgesamt 60 Schnuppertaucher an der Aktion teilnahmen.


Pressekonferenz: Wassertourismus und Wassersport

Im CCD Süd fand eine Info- und Pressekonferenz zum Thema „Wassersporttourismus in Deutschland“ statt. Unter anderem wurde dort über die neue Webseite www.wasser-und-urlaub.de berichtet, an welcher sich der VDST beteiligt und wo neben vielen Wassersportarten auch Tauchen beschrieben ist.

Prominenteste Redner bei der Pressekonferenz waren der Parlamentarische Staatssekretär Ernst Burgbacher und der DOSB-Vizepräsident Walter Schneeloch.
Das Meeting war hervorragend besucht und handelte Themen wie Infrastrukturen, Erweiterung und Privatisierung von Wasserstraßen und -Flächen, ab.
Mit dabei waren auch Präsident Franz Brümmer und Geschäftsführer Mark Niederhöfer. Brümmer überreichte dem Parlamentarischen Staatssekretär am Rande des Treffens ein Buchpräsent das - im wahrsten Sinne des Wortes - die Schönheit der UW-Welt dokumentiert.