ABC  ABC
Mediathek

Das Wochenende beginnt - wir freuen uns auf Euch!


Am Tauchturm - 60 Jahre VDST

Ganz in weiß strahlte gestern Abend die VDST-Crew auf der Tauchturm-Fete der boot. Für die heutige BAT waren schon viele VDST-Taucher angereist und feierten gemeinsam mit den anderen Messegästen zu Livemusik am Tauchturm. Und weil der VDST dieses Jahr seinen 60. Geburtstag feiert, trugen alle die weißen Shirts mit dem Jubiläums-Motiv. Impressionen gibt’s hier


Unsere Meerjungfrau ist wieder unterwegs...

Heute ist unsere Meerjungfrau wieder unterwegs und macht auf Plastik-Müll in unseren Gewässern aufmerksam.
Zusammen mit unserem Präsidenten Franz Brümmer "schwimmt" sie nun zu unserer , die hier auf dem Messegelände gerade begonnen hat.


Mehr als 800 Besucher bei der Bundesausbildertagung

Seit 10 Uhr läuft unsere BAT – die Bundesausbildertagung des VDST. Mehr als 800 VDST-Tauchlehrer und -Trainer sowie viele interessierte Gäste strömten heute Morgen nach Düsseldorf. Auf der BAT informieren sie sich über Neurungen rund um die VDST-Ausbildung und den Tauchsport.

Besucher der BAT sind auch unsere internationalen Gäste, die Mitglieder des Board of Directors, des Scientific Committee wie auch der Visual Commission des Welttauchsportverband CMAS (Confédération Mondiale des Activités Subaquatiques). CMAS-Präsidentin Anna Arzhanova rief in ihrem Grußwort dazu auf das Meer und unsere Umwelt zu schützen, um die Schönheit zu erhalten:
„We have to protect it with love.“


Lust auf Tauchen und Kunst

Morgen gibt's noch einmal unseren Unterwasserkünstler live. Markus Asmus kreierte im Tauchturm ausdrucksstarke Bilder vor den Augen der begeisterten Zuschauer.


Ausgezeichnet!

Im Rahmen der BAT zeichneten Präsident Franz Brümmer und Ausbildungsleiter Theo Konken heute verdiente VDST-Ausbilder aus.
Zum Tauchlehrer**** wurden Dr. Karen Ackermann, Jörg Eyber und Holger Feldmann ernannt. Karen ist damit die erste Frau, die diese Ehre zuteil wird. 
Paul Mai wurde zum Ehreninstruktor ernannt und Volkmar Lehnen erhielt die Ehrennadel in Gold.

Wir gratulieren ganz herzlich!


Start einer zukunftsfähigen Zusammenarbeit

Tauchen mit Behinderungen – Kooperation vereinbart

Gemeinsam die Sportangebote für Menschen mit Behinderung vorantreiben – dafür setzen sich der VDST und der Deutsche Behindertensportverband (DBS) ein.

Hier auf der boot unterzeichneten VDST-Präsident Franz Brümmer und der Präsident des DBS, Friedhelm Julius Beucher, einen Kooperationsvertrag. Dieser sieht vor, gemeinsam das Tauchen mit Behinderung voranzutreiben, um die Faszination der Schwerelosigkeit unter Wasser und die Vielfalt der Unterwasserwelt mehr Menschen näher zu bringen. Die Erfahrung zeigt: Menschen mit Behinderung erleben die Schwerelosigkeit des Tauchens als neues Lebensgefühl.

Expertenworkshops, gemeinsame Informationsmaterialien und -Veranstaltungen werden – so die Zielsetzung der Kooperation - umgesetzt. Zudem ist eine behindertenspezifische Anpassung des Tauchsportabzeichens (DTSA) sowie ein Leistungsabzeichen Flossenschwimmen für Menschen mit Behinderungen geplant. Auch in die Ausbildung der Tauchlehrer und die Informationen für die Tauchsportvereine fließen Inhalte zum Thema Tauchen mit Behinderung ein. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Beratung von Menschen mit Behinderung, damit diese auch ein qualitatives Tauchangebot finden können.

“Ziel des VDST ist es, Körperbehinderten, Gehörlosen und Blinden die Möglichkeit zu bieten, nach einer besonders betreuten und geschulten Ausbildung abzutauchen”, betont Franz Brümmer. Der VDST bietet hierfür über seine Vereine und Tauchschulen zahlreiche Angebote an. “Wer einmals das Strahlen in den Augen eines Sportlers mit Handicap erlebt hat, der aus dem Tauchbecken steigt, wird hier aktiv mithelfen”, ist DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher überzeugt.


CMAS: Erste wichtige Schritte sind eingeleitet.

Im April 2013 wurde Ralph Schill, Fachbereichsleiter Umwelt und Wissenschaft im VDST, zusätzlich zum Leiter des Scientific Committee - des Wissenschaftlichen Komitees - des Welttauchsportverbandes CMAS gewählt. Mit seinem Team möchte er in den kommenden vier Jahren das umweltverträgliche Tauchen weiterentwickeln und u.a. wissenschaftliche Unterwasser-Forschungsarbeiten unterstützen. In das neue Team sind aus Deutschland die VDST-Vertreter Gerd Maack als Vorstandssekretär des wissenschaftlichen Komitees, Thomas Pohl als Leiter des Bereichs Marine Geologie, Gerd Knepel als Leiter des Bereichs Unterwasserarchäologie sowie Marcus Frohme als Mitglied der Aquatischen Biologie, gewählt worden.

Im Rahmen der boot kam nun das gesamte, internationale CMAS-Team erstmals persönlich zusammen. Nach einem Messerundgang und lockerem Gedankenaustausch ging es in die Sitzung, wo erste wichtige Schritte eingeleitet wurden, die zu einer Aktualisierung und Vereinheitlichung der Kursstrukturen der CMAS führen werden.


Sieger des Kompaktfoto-Pokals 2013

Heute am Stand freuen wir uns über die Sieger des Kompaktfoto-Pokals.

Tristan Niemeier gewinnt in der Kategorie unter 18 Jahren. Er kann sich neben dem Glaspokal über die Lehr-CD mit allen Kursinhalten bis hin zum Unterwasserfotografen freuen.

Lars Michaelis gewinnt in der Kategorie ab 18 Jahren und fährt als Gast mit zur KLB, wo er an einem einwöchigen Fotografen-Training teilnehmen wird.


CMAS Visual Commission auf der boot

Jürgen Warnecke, VDST-Ehrenmitglied und Vorsitzender der CMAS Visual Commision, tagt heute mit einigen Vertretern seines internationalen Teams auf der boot.

 

 


Impressionen