ABC  ABC
Mediathek

Guten Morgen!

Mittwoch, 27. Januar 2016


Der erste Atemzug unter Wasser

Tauchen hat sie schon immer begeistert – beim Schnorcheln und im Fernsehen. Hier auf der boot haben Timon und Jonas es einmal selbst ausprobiert. Im Tauchturm in Halle 3 wurden sie schon erwartet – von unserem ehrenamtlichen VDST-Schnuppertauchteam. Holger, Gerd, Bernd, Ute, Sabine und Roel haben die beiden Jungs bei ihrem ersten Atemzug unter Wasser begleitet...


Jedes Jahr nehmen ca. 800 Besucher die Chance wahr, auf der boot den Spaß am Tauchen zu entdecken. Die Entscheidung es zu probieren fällt meist spontan, aber es kommen mit Anmeldung beispielsweise auch ganze Schulklassen, um den ersten Atemzug unter Wasser zu probieren. Damit das reibungslos funktioniert, arbeiten seit Jahren die drei großen Tauchsportorganisation PADI, SSI und wir, der VDST, während der Messe Hand in Hand zusammen.

Und so ist das VDST-Schnuppertauch-Team jeden Tag, spätestens um 8:30 Uhr auf der Messe. Denn es will so einiges organisiert und besprochen werden: Wer geht wann ins Wasser? Was muss aufgebaut und hergerichtet werden? Wer hilft beim Einkleiden? Wer erklärt die Abläufe? Wer räumt nachher auf?  Und wann sind Pausen möglich?

Lust bekommen? Dann komm vorbei, unser Team freut sich auf Dich!


Ausbildung: Unsere Kooperationspartner

Immer wieder am Dienstag auf der boot freuen wir uns über den Besuch unserer Kooperationspartner im Bereich Ausbildung. Gestern waren sie wieder bei uns am Stand zu Gast. Bei diesem persönlichen Treffen tauscht man sich gern untereinander aus. In diesem Jahr konnten sie sich nicht nur über den leckeren Imbiss sondern auch über unser neues Buch Basic und CMAS-DTSA* und das Kinderbüchlein Inas und Oles Abenteuer im See als Gastgeschenk freuen!


Kennst du die Kleinen?

Die Süßwasserpolypen, die am VDST-Stand durch Zeiss Stereomikroskopen beobachtet werden können, kommen nahezu überall in unseren heimischen Gewässer vor. Die nur wenigen Zentimeter großen Tiere sitzen meist auf Blättern und Stängeln von Wasserpflanzen, besiedeln aber auch gerne Steine. Auch wenn es so aussieht, als ob die stabförmigen Tiere mit ihren ins Wasser gestreckten Tentakeln ihr Leben lang immer an den gleichen Ort gebunden sind, können sie sich sehr gut von einer Stelle zur anderen bewegen. „Die Süßwasserpolypen der Art Hydra viridissima am Stand sind aber ganz besondere“, erklärt Umweltreferent Ralph Schill, „denn sie sind grün und halten sich Grünalgen als Untermieter“. Solche Symbiosen sind ja von Korallen bekannt. Das führt jedoch manchmal dazu, dass sie auf den ersten Blick für Pflanzen gehalten werden. Eine solche Partnerschaft hat viele Vorteile. Die Grünalgen sind im Inneren des wehrhaften Polypen vor Fressfeinde geschützt und der Polyp kann lange Zeit von den Photosyntheseprodukten der Algen leben ohne Beute fangen zu müssen. 


Lizenzverlängerung und vieles mehr...

Wie immer hat unsere Ausbildungsabteilung sehr lebhaften Andrang, denn u.a. könnt ihr hier Eure TL2/TL3-Lizenzen verlängern lassen. Bitte daran denken, alle erforderlichen Unterlagen mitzubringen. Eine Checkliste findet ihr in der Ausbilderordnung im Downloadbereich. Ausserdem erhaltet ihr die überarbeiteten Ausbildungsfolien und Prüfungsfragen auf CD und erfahrt alles über die neuen Anpassungen in den Ausbildungsrichtlinien.  

Ein Bonbon: Jeder Besucher erhält einen Aufkleber für seine Tauchflasche, wie er nach der CLP- Verordnung notwendig ist (siehe Beitrag im aktuellen sporttaucher).

Wir freuen uns schon auf die BAT und unsere Standparty am Samstag und auf die vielen Ausbilder aus dem gesamten Bundesgebiet  und sind gut gerüstet.


Für Euch entdeckt: Neue Produkte

Auch heute zeigen wir wieder Neuheiten aus Halle 3.


UW-Fotopartner:  Actioncam GoXtreme Wifi Pro

UW-Fotopartner sticht aus der schier unüberschaubaren Masse in Sachen ActionCams mit der GoXtreme Wifi Pro hervor. Die Kamera wird im Set mit einer Armbanduhr angeboten, die zugleich als Kameramonitor dient. Full HD mit 1080p und Druckdichtigkeit bis 60 Meter bei Uhr und Kameragehäuse sind weitere Highlights.


Scubart Design: Mikrofaser-Umkleidehandtuch

Scubart bietet neben diversen Designartikeln nach Tauchsportmotiven eine mobile Umkleide an, die zugleich auch Handtuch und Bademantel ist. Die Auswahl umfasst zwei Größen und weiter sieben verschieden Farbtöne. Aus Mikrofaser gefertigt belastet dieser Alleskönner das Fluggepäck mit weniger als 750 Gramm.


Impressionen aus den anderen Hallen