ABC  ABC
Mediathek

Hallo zum letzten Messetag!

Sonntag, 31. Januar 2016


Unsere Standparty

Gestern haben wir mit Euch unsere Stand-Fete gefeiert und es war toll! Danke sagen wir dem HTSV, der das Bier gesponsert und Jürgen Schonhoff, der für die Kühlung und die Zapfanlage gesorgt hat!


UNESCO "Dive for Peace Day"

Aus Anlass des Erste Weltkrieges vor 100 Jahren findet erstmals die CMAS „The Jutland WWI memorial“ Expedition zu den Seekriegsstätten der größte Seeschlacht (Skagerrakschlacht) des Ersten Weltkrieges zwischen der deutschen und englischen Hochseeflotte in den Gewässern vor Jütland statt. Im Rahmen des UNESCO "Dive for Peace Day" möchten Jean Rondia (CMAS President of the Technical Committee), Ralph Schill (CMAS President Scientific Committee) und Stef  Teuwen (Expeditionsleiter) Tec-Tauchern die Möglichkeit geben die Unterwasserkulturgüter für Gedenktauchgängen zu besuchen. Alle drei trafen sich zu einem Gespräch am VDST-Stand.  Weitere Informationen unter www.cmas.org/science/activities-projects


Heute zu Gast: unsere UWR-Nationalmannschaft

Heute ist unsere Unterwasser-Rugby-Nationalmannschaft bei uns am Stand. Bevor es zum Tauchturm zur Unterwasser-Rugby-Vorführung ging, statteten sie unserem Partner und Sponsor Aqua Lung auch einen Besuch ab.


Unsere Landesverbände

Über eine großzügige Standfläche verfügen die VDST Landesverbände auf unserem neuen Stand.  Viel Platz, um mit den Besuchern und Mitgliedern auf der boot ins Gespräch zu kommen. Was gibt es Neues in 2016? Welche Seminare sind besonders interessant? Dies und vieles mehr sind die Themen, auf die die Vertreter unserer Landesverbände Auskunft geben. Und das wird rege genutzt!


Multiplikatoren Treffen zum Denkmalgerechten Tauchen

Heute Vormittag nutzt Gerd Knepel die Gelegenheit zu einem Treffen am Rande der boot mit seinen Kollegen. Neuerungen zu den Themen Denkmalgerechtes Tauchen und Unterwasserarchäologie  können bei solchen Treffen am besten diskutiert werden.

Unsere Kurse zur UW-Archäologie münden ein in die Kursschiene des CMAS – da hatten die Denkmalschützer in Deutschland eine wichtige Vorarbeit geleistet. Der mit einem etwas sperrigen Begriff „Underwater Culture Heritage Discover Course“ wird die Basis sein für weitere Seminare, die zum Schluss sogar eine Mitarbeit bei archäologischen Unternehmungen möglich machen könnte.

Wracks und andere Unterwasser-Bauten sind Teil unserer Kultur und oft auch Grabstätten. Sie sollten umsichtig betaucht werden und auch den nachfolgenden Generationen erhalten bleiben.


Reiseziele – wohin geht der Trend?

Die Deutschen gelten als reisefreundlich – das zeigt sich auch am regen Zulauf bei den Reiseanbietern und Tauchbasen in der Taucherhalle. Welche Ziele werden in diesem Jahr angesteuert, wohin geht der Trend?
Nach wie vor sind Ziele begehrt, die mit relativ kurzen Flugzeiten erreicht werden können. Da hat in diesem Jahr u.a. Madeira die Nase vorn.
Die Taucher entdecken aber auch wieder Europa. Unsere Dive Center, z.B. in Spanien und auf Korfu sind mit dem Besucherzulauf sehr zufrieden. Auch Gozo und Malta bieten sich hier gut an!
Wer längere Urlaube plant, steuert exotische Ziele an. Curacao wird ebenso nachgefragt, wie nach wie vor die Malediven.

Auf jeden Fall bietet die boot die allerbesten Gelegenheiten, viele der Tauchbasen-Vertreter hier persönlich kennen zu lernen, Fragen zu stellen und den kommenden Traumurlaub zu planen...


And the winner is....

Heute haben wir in der Lostrommel gerührt! Der Gewinner des Gutscheins für eine der Praxis-Tauchlehrer-Prüfungen steht fest: Rüdiger Weinhold aus Schwelm wird sich 2016 weiterbilden.
Theo Konken hat den Glücklichen gleich informiert und die Freude ist riesig!

Wir gratulieren ganz herzlich!


Hinter den Kulissen

Viele von Euch haben sicherlich schon eine Messe oder sogar die boot besucht. Einige haben vielleicht sogar schon einmal bei einer Messe mitgeholfen. Damit alles reibungslos läuft, ist nicht nur an den Ständen sondern auch hinter den Kulissen eine Menge Arbeit nötig. Viele Hände sind schon früh aktiv, damit die Besucher eine tolle Show geliefert bekommen. Weit vor Messebeginn scannen fleißige Helfer* bei Wind und Wetter die Ausweise am Einlass auf das Messegelände, es wird Staubgesaugt, Brötchen werden belegt, Tagesbesprechungen abgehalten und noch so vieles mehr. Hier einige Einblicke hinter unsere Kulisse…

Wir verabschieden uns von Euch und sagen Danke, auch zu allen, die uns auf der Messe so toll unterstützt haben. Bis zur nächsten boot!

* Danke an Ralf Kremer und die Messeleitung, dass wir am Einlass fotografieren durften.
   Und ganz herzlichen Dank für Eure gute Laune jeden Morgen!