ABC  ABC
Mediathek

Hallo zusammen!

Donnerstag, 26. Januar 2017


Heute ist ein schöner Tag...

... für den VDST auf der boot Düsseldorf: Es ist Donnerstag, in der Standbesprechung konnten wir schon singen, denn Margit Sablowski hat Geburtstag, wir freuen uns auf diverse gute Termine und haben Besuch unserer Welttauchorganisation CMAS.

Wir berichten weiter...


Der erste Atemzug unter Wasser...

So gegen 8:30 Uhr, also früher als alle anderen – sind unsere Schnuppertauch-Teams auf der Messe, denn es muss einiges organisiert werden: Wer geht wann ins Wasser? Was muss aufgebaut und hergerichtet werden? Wer hilft beim Einkleiden? Wer erklärt die Abläufe? Wer räumt nachher auf?  Und wann sind Pausen möglich?

Seit Jahren ist das Schnuppertauchen der Hit in Halle 3 und während der boot probieren es rund 800 Besucher. Einige machen das spontan, mit Anmeldung kommen beispielsweise viele Schulklassen. Damit dann alles reibungslos funktioniert, arbeiten seit Jahren alle großen Tauchsportorganisationen Hand in Hand am Schnuppertauchturm. An dieser Stelle senden wir aus gegebenem Anlass einen besonderen Gruß an Arnd Schöttler!

Das VDST-Schnuppertauch-Team besteht aus ehrenamtlichen Helfern: Bernd Wald, Gerd Lansen, Roel van Doorne, Sabine Rüthers und Ute Ruoß. Ute macht sehr viel Organisationsarbeit und checkt die neuen Taucher ein. Sabine, Bernd, Gerd und Roel sind unsere Tauchlehrer, die die Neulinge dann unter die Wasseroberfläche begleiten.

Für jeden Interessierten heißt es also: Nach einer Anmeldung und Einweisung kann das Abenteuer in besten Händen beginnen...


Gäste von der CMAS

Nicht nur die Messe boot ist international, der VDST empfängt ebenfalls weitgereiste Gäste vom Welttauchsportverband CMAS. Michael Frenzel, VDST-Fachbereichsleiter CMAS & Internationales, begrüßte gemeinsam mit seinem Stellvertreter Steffen Scholz und Präsident Franz Brümmer die CMAS-Präsidentin Anna Arzhanova, ihren Generalsekretär Hassen Baccouche und den Schatzmeister Alain Germain.

In dem heutigen Begrüßungsgespräch konnten wir unser VDST-Neuheiten vorstellen. Begeistert ist die CMAS u.a. von unseren Notfall-QR-Anhänger oder auch unserem Wiggle-Tower. Der Notfall-Anhänger bietet seinem Träger die Möglichkeit persönliche medizinische Notfalldaten online zu hinterlegen, sodass ein Arzt sofort gezielt helfen kann (gibt es für VDST-Mitglieder hier auf der boot kostenlos). Unser Wiggle-Tower ist eine schöne Möglichkeit attraktive Wettkampf-Elemente mit Fun-Charakter ins Sporttauchen einzubringen.


Unser Verlag...

...PublikomZ war heute zu Gast bei uns. Geschäftsführer Marc von Kiedrowsky, Verlagsleiter Dirk Hoffmann und Grafiker Bastian Mühlmeyer reisten an zu einem Gedankenaustausch mit unserem Chefredakteur Dietmar Fuchs über den neuen und zukünftigen sporttaucher. Franz Brümmer und Uwe Hoffmann nahmen gerne teil.


Anerkennung zwischen Bundes-Marine und VDST erweitert

Heute unterzeichneten Fregattenkapitän Ulrich Tschauder als Vertreter der Deutschen Marine und VDST-Präsident Franz Brümmer eine erweiterte Vereinbarung. Ab sofort erkennt der VDST die Schwimmtaucher, Schiffstaucher, Marinetaucher und Kampfschwimmer an. Dadurch können nun die Schwimmer der Marine auf Antrag in der VDST-Geschäftsstelle ihre Brevets umschreiben und sich die DTSA VDST**-Brevetierung ausstellen lassen.


Für Euch entdeckt: Neue Produkte in Halle 3

Nikon: Drei brandneue Kameras unterschiedlicher Preissegmente stellt Nikon auf der boot in Halle 4 vor. Die KeyMission 80, KeyMission 170 und die KeyMission 360 sind für jeden Geldbeutel und Bedürfnisse  geeignet. Sensationelle 360-Grad Bilderfahrungen sind möglich, und das bis 30 Meter ohne Gehäuse! Auf ihrem Stand erhaltet ihr einen Voucher mit 10 % Messerabatt, der auch später noch gilt.