ABC  ABC
Mediathek

Guten Morgen am Samstag!

Eine kurze Nacht war es – die Hallenparty ging bis 01:00 Uhr. Kein Wunder bei den vielen Zugaben der Band! Super Musik, feine Getränke vom Cocktailstand neben der Bühne, Platz zum Tanzen, nette Leute – ein toller Abend. Wir hielten durch fast bis zum Schluss.

Heute beginnt das Wochenende und deswegen erwarten wir viele Gäste. Das zeigt sich bereits am Morgen an der Kasse und im Eingangsbereich. Dass ab heute auch parallel die Messe Interboot ihre Pforten öffnet, wird sich bestimmt auch bei uns in der Halle B5 bemerkbar machen. Wir jedenfalls sind gerüstet. Und gut vorbereitet auf Fragen neugieriger, zukünftiger Taucher, genauso aber auch auf Fragen von Euch – wie zum Beispiel zum besonderen Versicherungsschutz für Tauchlehrer, zu den neuen Sonderkursen Scooter und Problemlösungen, unseren Ausbildungsangeboten, Ausfahrten und Plänen für das kommende Jahr…

Wir freuen uns auf Euch!

 

Ein turbulenter Tag!

Die Halle ist voll! Die Besucher durchstreifen die Halle, zumeist auf sehr gezielter Suche nach Tauchartikeln, die sie sich anschauen und kaufen möchten. Dazwischen ist auch Zeit für ein Schwätzchen bei uns am Stand. Wir sammeln Unterschriften für die Öffnung des Zuganges zum Tauchplatz Wallhausen am Bodensee. Große Nachfrage besteht für die Ausstellung zur Jura im Museum Kreuzlingen (siehe Bericht im aktuellen Sporttaucher). Und daneben immer wieder Infos zur aktuellen Entwicklung in Überlingen im Zusammenhang mit der Landesgartenschau.

Aber auch Besucher aus Nordbaden kommen an den Stand. Wir sind ständig im Gespräch – so vergeht der Tag wie im Fluge.

Bislang haben sich heute zwei WLT-Vereine gemeldet, um an die ausgelobten Preisgelder zu kommen: TSC Friedrichshafen startet einen erneuten Versuch und kam auf satte 24 anwesende Mitglieder – darunter ein frisch geborenes - und führt damit zwischenzeitlich knapp das Ranking an; der Württembergische Tauchsportverein, ebenfalls aus der Messestadt, brachte es auf 16.

 
 

Der Messesamstag neigt sich langsam dem Ende entgegen…

 …aber es wuselt noch in der Halle!

Unsere Standgäste von der Dolphin Watch Alliance Sandra und Marcus (Vizepräsident) diskutieren fleißig über das Wohlergehen der beliebten Meeressäuger. „Wir möchten hier am Gemeinschaftsstand die Besucher für die Bedürfnisse der Delfine weltweit sensibilisieren. Durch unsere Forschungsprojekte erfahren wir immer mehr über die Lebensweise der Tiere“, dies sagt Marcus bei seinem Bühnenauftritt.

Weitere Infos unter www.dolphinwatchalliance.org

Ebenfalls vor interessiertem Publikum tritt Thorsten Schenk – Trautmann auf, um eine neue Spiel- und Trainingsmethode vorzustellen: der UW-Wiggle-Tower besteht aus Kunststoffklötzchen, die man zum Beispiel auf dem Hallenbadboden stapelt und dann vorsichtig abwechselnd die Spielsteine herauszieht und oben wieder auflegt bis der Turm umfällt. Eine ideale Tarierübung im Training, zu Beziehen im VDST-Shop.

Der Chefredakteur des „Sporttauchers“, Dietmar W. Fuchs, erklärt in seinem Presseseminar den Teilnehmern, was eine gute Verbandszeitschrift ausmacht.

Und an den vielen Ständen werden letzte Verkaufs- und Beratungsgespräche für diesen Tag geführt.

Wir haben noch volle Akkus und freuen uns auf den morgigen Sonntag!