ABC  ABC
Mediathek
14.08.14

Acht Vereine haben im VDST-Förderwettbewerb „Flink unter Wasser“ gewonnen!

 

Die Gewinner im VDST-Wettbewerb "Flink unter Wasser" stehen fest: Acht Vereine können nun mit Zuschüssen vom VDST ihren Nachwuchs im Wettkampf- und Leistungssport fördern.

Die letzte VDST-Mitgliederversammlung in Bremerhaven beschloss einstimmig, die Einnahmen aus dem RTV-Fernseh-Vertrag für die Nachwuchsförderung im Leistungssport zu verwenden. Hierzu wurde Anfang des Jahres ein Förderwettbewerb ausgelobt und alle Vereine aufgefordert „innovative Maßnahmen zur Nachwuchsförderung im Wettkampf- und Leistungssport des VDST (Finswimming, Orientierungstauchen, Unterwasser-Rugby, Unterwasser-Hockey)“ vorzuschlagen und sich damit für eine finanzielle Förderung zu bewerben.

Die eingereichten Projekte belegen, dass dieser Beschluss richtig war. Eine Jury, bestehend aus dem Fachbereichsleiter Leistungssport Rüdiger Hüls, dem Bundesjugendwart Burkhard Knopp, dem Präsidenten Franz Brümmer und dem Vizepräsidenten Uwe Hoffmann hatte die ehrenvolle Aufgabe, die Bewerbungen zu sichten, Kriterien festzulegen und die Gewinner zu ermitteln.

So waren sich die Mitglieder der Jury schnell einig, Projekte aus allen vier Sportarten des VDST zu berücksichtigen - vorausgesetzt sie erfüllten die formalen Kriterien der Ausschreibung (Projektbeschreibung, Finanzplan). Jedes Jurymitglied bewertete zuerst für sich die Projektideen nach einem gemeinsam entwickelten Punktesystem und am Ende wurden die Einzelbewertungen zusammengelegt. Leider reichten die begrenzten Mittel nicht für alle eingereichten Projekte und nicht alle Vorschläge konnten die Jury vollständig überzeugen.

Das einstimmige Ergebnis ergab für acht glückliche Vereine Zuschüsse zu ihren Projekten:

  • Tauchclub Bamberg: UWR-Training

  • Tauchsportclub Erfurt: Finswimming und UW-Rugby

  • TC Flotte Flosse Ingelheim: Finswimming und Orientierungstauchen

  • Tauchclub Oberspree: Orientierungstauchen und Finswimming

  • TC „submarin“ Pößneck: Finswimming

  • TC Preetz: Finswimming und Apnoe-Tauchen

  • Tauchsportclub Rostock 1957: Leistungstraining

  • 1. Eitorfer TC Xarifa: UW-Hockey

 

Herzlichen Glückwunsch!


Die Berichte zu den einzelnen Projekten finden sich nach deren Abschluss hier auf unserer Homepage. Und der Mitgliederversammlung 2014 kann schon jetzt empfohlen werden, wieder Mittel für einen Förderwettbewerb bereitzustellen, damit die VDST-Sportarten bei Kindern und Jugendlichen bekannt werden.

zurück