ABC  ABC
Mediathek
16.12.15

Das Grüne Band geht an den Tauchsportclub Rostock 1957 e.V.

 

Der Tauchsportclub Rostock 1957 e.V. erhält vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Commerzbank AG das "Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein". Schon zum vierten Mal überzeugt der Tauchsportverein des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) mit seinem Konzept die Jury und ist in diesem Jahr einer von 50 Vereinen in Deutschland, der diese Auszeichnung erhält.

 

"Dieses vierte Grüne Band zeigt deutlich, dass wir auf dem richtigen Weg sind!“, freut sich Uwe Etzien, Vorsitzender des Tauchsportclubs Rostock 1957 e.V. (TSC Rostock). Der Tauchsportverein des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) wurde am Montag in Rostock für seine "herausragenden Leistungen in der Talentförderung“ vom DOSB und der Commerzbank AG mit dem Grünen Band ausgezeichnet. Michael Pohl und Christoph Riebe von der Commerzbank überreichten die Förderprämie in Höhe von 5.000,- Euro mit den Worten „Herzlichen Glückwunsch zum Grünen Band, zu Eurem Sport!“ an Etzien. „Die ersten drei Verleihungen habe ich selbst als Sportler im TSC Rostock erlebt. Jetzt die Auszeichnung als Vereinsvorsitzender entgegen zu nehmen, macht mich besonders stolz!“, ergänzt der Vorsitzende des Siegervereins. Seit mehr als 10 Jahren werden jährlich Vereine aus dem VDST mit dem Grünen Band geehrt.

 

Unermüdliches Engagement und großer Einsatz für die Jugend

Die Freude auf Seiten des TSC Rostock ist groß, nach 1997, 2003 und 2009 das Grüne Band in diesem Jahr bereits zum vierten Mal zu erhalten. Neben der finanziellen Unterstützung, hat die Auszeichnung noch einen weiteren und sehr wichtigen Symbolcharakter: Sie bestätigt zum einen die über viele Jahre hinweg sehr gute Arbeit der beiden VDST-Trainer Hartmut Winkler und Diedrich Vietinghoff und zeigt zum anderen, dass sich der hohe ehrenamtliche Einsatz der Vorstandsmitglieder, Übungsleiter, Tauchlehrer und Eltern lohnt. Ohne sie wäre die Absicherung der täglichen Trainingseinheiten, der zahlreichen Trainingslager und Wettkämpfe nicht möglich. Etzien hebt zudem auch die Kinder und Jugendlichen hervor, ohne deren Leistungsbereitschaft diese sportlichen Erfolge nicht hätten erzielt werden können. Zugleich sieht sich der Verein durch diese Auszeichnung verpflichtet, weiterhin die Rahmenbedingungen für eine effektive Talentförderung in den Leistungssportarten Finswimming und Orientierungstauchen sowie dem aufstrebendem Unterwasser-Rugby sicher zu stellen, um damit den Kindern und Jugendlichen auch in den kommenden Jahren den Spaß am Tauchsport vermitteln können.

 

Das Grüne Band und die Jury
Über die Initiative „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ fördern seit 1986 der DOSB und die Commerzbank AG Kinder und Jugendliche. Damit belohnen sie konsequente Nachwuchsarbeit im Leistungssport, unabhängig von der Vereinsgröße oder der Popularität der Sportart. Eine Experten-Jury entscheidet, welche 50 Vereine prämiert werden. Sie stützt ihre Entscheidungen auf standardisierte Prämierungskriterien, die auf dem Nachwuchs-Leistungssport-Konzept des DOSB basieren. Auf der "Checkliste" stehen u.a. die Art der Talentsichtung in den Bewerbervereinen, die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, Art und Umfang sozialer und pädagogischer Aspekte der Leistungsförderung, Ernährungsberatung, Dopingprävention oder auch nationale und internationale Erfolge im Nachwuchs- und Spitzenbereich. Mehr dazu

 

Meldung  |  Bilder druckfähig

 

 

zurück