ABC  ABC
Mediathek
11.09.10

Erfolgreiches Weltcup-Finale für die Orientierungstaucher

 

Das Weltcup-Finale in Kroatien lief für den VDST sehr erfolgreich!

Im M-Kurs belegte Jan Zeggel vom TSC Rostock den ersten Platz und holte damit den ersten Herren-Einzelsieg für den VDST in der Geschichte des Weltcups. Vereinskamerad Max Lauschus machte das sehr gute Ergebnis mit Bronze komplett.

Ebenfalls Bronze sicherten sich Daniel Sonnekalb (Delitzsch), Johannes Lübbe, Max Lauschus und Jan Zeggel (alle Rostock) in der Mannschaftstreffübung. Dadurch holten die VDST-Herren auch erstmalig den Sieg im Gesamtweltcup.

Die VDST-Damen erreichen in der Weltcup-Gesamtwertung den dritten Platz.

In der Gesamtwertung des Einzelweltcups haben nach insgesamt fünf Läufen drei VDST-Athleten die Top Ten erreicht.

  • 3. Platz - Jan Zeggel
  • 6. Platz - Katharina Benck (Rostock)
  • 9. Platz - Heike Preuß (Delitzsch)

zurück