ABC  ABC
Mediathek
16.07.18

Erste VDST-Tauchlehrerin** mit 19 Jahren!

 

Vor wenigen Tagen hat Juliane Stein - als erste 19-jährige im VDST überhaupt - ihre Prüfung zur VDST-Tauchlehrerin ** abgelegt. 

2018 wurde im das Mindestalter für VDST TL2 von bisher 20 Jahren reduziert. Wenn junge TL-Anwärter sehr aktiv in der Ausbildung sind, benötigen wir keine zeitliche Begründung - so der Beschluss der Landesausbildungsleiter. 

Juliane profitierte nun als erste davon - und sie ist schon VDST-Taucherin von „Kindesbeinen an“. Als aktive Wettkämpferin im Flossenschwimmen und Orientierungstauchen ist sie schon immer mit dem Medium Wasser verbunden. 

Sie startete 2007 mit den VDST-Kindertauchsportabzeichen und erreichte bereits 2016 mit der DOSB-Trainer C-Lizenz die erste Ausbilderstufe im VDST. 

Nach der VDST TL1 und Apnoe TL-Ausbildung 2017 nahm sie 2018 bei der VDST-Bundesprüfung im südfranzösischen Hyeres teil. 

Sie überzeugte alle Ausbilder - aber auch die anderen Teilnehmer - mit praktischen Leistungen, die keine Wünsche offenließen. 

Egal, ob es ums Briefing, die Bootsorgansiation als TLvD oder die Gruppenführung bei den Prüfungstauchgängen ging - Jule „wuppte“ es als jüngste Teilnehmerin mit Bravour. 

Nun legte sie noch die Theorieprüfung ab und konnte endlich die Urkunde in Empfang nehmen. 

 

Herzlichen Glückwunsch und allzeit gutes Auftauchen!!

Frank Ostheimer
Stv. Bundesausbildungsleiter

zurück