ABC  ABC
Mediathek
18.02.19

Finswimming im VDST: Offener Brief der Fachbereichsleitung Leistungssport

 

Liebe Finswimming-Familie,

wir „schwimmen“ derzeit in unruhigen Gewässern und das ist uns allen bewusst! Wir versichern euch, dass wir uneingeschränkt und zu 100% hinter dem Leistungssport FINSWIMMING stehen. Dies hat auch der VDST-Vorstand in seiner letzten Sitzung am vergangenen Wochenende einstimmig bekräftigt!

Es ist unser festes Vorhaben, auch in diesem Jahr zu den internationalen Wettkämpfen wie z. B. zu den Europameisterschaften, als auch zu den Jugendweltmeisterschaften ein deutsches Team zu entsenden.

Im Moment haben wir aber keinen Bundestrainer. „Der VDST und Lutz Riemann haben sich … einvernehmlich auf die Beendigung des Arbeitsverhältnisses zum Ablauf des 31.08.2019 sowie Freistellung des Bundestrainers bis dahin geeinigt.“

Dies ist eine schwierige Situation! Aber zur gesamten personellen Situation in diesem Bereich wird es in den kommenden Tagen Entscheidungen geben, die wir euch zeitnah übermitteln.

Worum wir bitten: Spekulationen befeuern, Halbwissen verbreiten und unsportliche Reaktionen zeigen hilft uns ALLEN hier wirklich nicht weiter! Wendet euch bitte mit euren Fragen direkt an uns oder das Präsidium des VDST! Danke!

 

Lasst uns gemeinsam nach vorne schauen und gemeinsam unseren tollen Sport voranbringen.

Antje C. Franke  und Peter Carl

 

Brief herunterladen

zurück