ABC  ABC
Mediathek
14.01.16

Flossenpower

 

Mit viel Kraft und der richtigen Technik pflügen Finswimmer wie Delfine durchs Wasser. Das Tempo ist atemberaubend.

Wer kann schon von sich behaupten, schneller zu schwimmen als Michael Phelps? Flossenschwimmer können das. Ihre Sportart gilt als schnellste Fortbewegungsart des Menschen im Wasser nur unter Ausnutzung seiner eigenen Muskelkraft. Angetrieben von einer einzigen riesigen Monoflosse pflügen sie mit Geschwindigkeiten durchs Wasser, von denen selbst der beste Schwimmer der Welt nur träumen kann.

In weniger als 14 Sekunden legen Finswimmer eine 50-Meter-Bahn zurück, für 100 Meter benötigen sie nur etwas mehr als 30 Sekunden....

Den ganzen Artikel lesen

 

Ein Artikel aus der aktuellen Ausgabe des Magazins SWIM, geschrieben von Peter Jacob

zurück