ABC  ABC
Mediathek
01.05.14

FS: Flossis weiter auf Erfolgskurs beim World Cup

 

Sportsoldat Florian Kritzler hat in seinem dritten Weltcup-Rennen über 200 Meter FS erneut triumphiert und Gold geholt. Und wieder hat er einen Weltrekordhalter hinter sich gelassen. Silber gab es über die doppelte Distanz.

Auch für Patricia Vogel vom Bundesstützpunkt Leipzig gab es Grund zum Jubeln. Nach langer Verletzungspause tauchte sie über 100 Meter zu Bronze.

Ganz knapp an Bronze vorbei schwamm Lisa Dethloff vom TSC Rostock über 400 Meter Finswimming. Hier fehlten der 15-jährigen Schülerin lediglich 0,7 Sekunden.

Im parallel zum Weltcup ausgetragenen Wettkampf "Golden fin of Prague" setzten sich die deutschen Finswimmer ebenfalls sehr gut in Szene. Florian Kritzler ließ sich auch hier von der internationalen Konkurrenz nicht beirren und tauchte zu zwei Siegen. Vor seinem Trainingskameraden Christoph Oefner, der Silber und Bronze ertauchte, gewann er damit die Goldene Flosse.

Protokoll

Jugendbestenliste (Stand: 27.04.14)

zurück