ABC  ABC
Mediathek
27.07.13

FS: World Games - Max Lauschus gewinnt 400 FS

 

Max Lauschus hat seiner Fiswimmig-Karriere einen weiteren Titel hinzugefügt. Mit neuem Deutschen und World Games Rekord von 2:58,00 Min. holte sich der Sportsoldat die Goldmedaille über 400 Meter Finswimming. In einem fantasischen Rennen verwies er den Russen E. Smirnow und den Weltrekordhalter S. Figini auf die Plätze 2 und 3. Im gleichen Rennen belegte Jan Malkowski Platz 7.

Das Finale über 200 Meter Finswimming gewann wie erwartet die Weltrekordhalterin V. Baranovskaya aus Russland. Nach 1:28,74 Min. schlug sie mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,08 Sek. vor V. Kravchuk an. Sandra Pilz wurde wie schon vor vier Jahren in Taiwan vierte. 1:32,64 Min. war die zweitschnellste Zeit ihrer sportlichen Laufbahn und nur 0,44 Sek. vom Deutschen Rekord entfernt.

Die Finals über 50 Meter Streckentauchen der Damen und 100 Meter Finswimming der Herren liefen ohne deutsche Beteiligung. Patricia Vogel und Jens Peter Ostrowsky hatten im Vorlauf die Plätze 10 und 12 belegt.

zurück