ABC  ABC
Mediathek
28.07.13

FS: World Games - Max Lauschus holt zweite Goldmedaille

 

Finswimmer Max Lauschus hat die Sensation perfekt gemacht. Nach seinem Titel über die 400 Meter FS holte er sich auch die Goldmedaille über die halbe Distanz. Mit neuem Deutschen und World Games Rekord von 1:21,31 Min. lies er den Weltrekordhalter Stefano Figini auf den letzten 25 Metern hinter sich und schlug als erster an.

Sein Trainingskamerad Christoph Oefner schlug in diesem Finale als siebter an. Sandra Pilz beendete ihr Rennen über 400 Meter FS als achte. Den Sieg holte sich nach 3:17,04 Min. die wiedererstarkte Vasilisa Kravchuk aus Russland.

Im morgendlichen Vorlauf über 50 Meter Streckentauchen hatte Jan Malkowski als neunter den Sprung ins Finale nicht geschafft. Der Kolumbianer Mauricio Fernandez Castillo tauchte in diesem Rennen einen neuen Weltrekord. Mit 13,89 Sek. unterbot er den alten Rekord des Russen Pavel Kabanov um fast 0,1 Sek.

zurück