ABC  ABC
Mediathek
23.04.18

Hinweis zur Verwendung von Sauerstoff-Boostern

 

In letzter Zeit ist es wiederholt zu Zwischenfällen und schweren Unfällen bei der
Verwendung von Sauerstoff‐Boostern gekommen.

Booster sind Verdichter für Sauerstoff, die in der Regel mittels Druckluft angetrieben werden.
Sauerstoff‐Booster haben sich erst in den letzten Jahren in der Sporttauchszene verbreitet. Sie werden eingesetzt, um Sauerstoff‐Speicherflaschen besser auszunutzen. Ohne Booster können wir Stage‐, Rebreather‐ oder Trimixfüllungen nur durch  Überströmen" herstellen.

Am 17.04.2018 kam es leider erneut zu einem Unfall. Ein VDST‐Vereins‐Mitglied zog sich schwere Brandverletzungen zu.

Der VDST weist dringend darauf hin, dass bei der Verwendung von Sauerstoff‐Boostern ausschließlich zugelassene Geräte und diese nur unter Einhaltung aller relevanten technischen und personellen Regeln und Standards zu betreiben sind.

Der VDST ist mit den zuständigen Behörden in Kontakt. Sollten sich bei der Auswertung gesicherte Informationen und Handlungsempfehlungen ergeben, werden wir darüber umgehend informieren.


Prof. Dr. Franz Brümmer, VDST-Präsident
Frank Ostheimer, Ressortleiter Tauchtechnik

| pdf-Version |

zurück