ABC  ABC
Mediathek
08.07.11

Information von der 43. VDST-Vorstandssitzung

 

Zu Beginn der 43. VDST-Vorstandssitzung ging Präsident Franz Brümmer auf den “Qualifizierungsbericht der Sportorganisation 2010” des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) ein, in dem der VDST mit der Anzahl gültiger DOSB-Lizenzen an der Spitze steht! Franz Brümmer bedankte sich bei allen Ausbildern im VDST - in den Vereinen und Landesverbänden - aber ganz besonders beim Ausbildungsleiter Theo Konken und seinem Team für das ausgezeichnete Engagement und die hohe Qualität in der Ausbildung, die zu diesem Spitzenplatz führten! (Näheres hierzu ist im nächsten Sporttaucher nachzulesen.)


Der Fachbereich Leistungssport, Sektion Unterwasser-Rugby bot durch einen Live-Stream zur 40. Deutschen Meisterschaften UWR Ende Mai eine großartige Möglichkeit hochklassiges UWR-Spiel zu verfolgen! Die gesamte Meisterschaft (rd. 20 Stunden) wurde - zum wiederholten Mal - live im Internet übertragen und ist von den Mitgliedern sehr gut angenommen worden. Herzlichen Dank an Rüdiger Hüls und sein Team!


Gratulieren konnte der Vorstand Arnd Winkler, Fachbereichsleiter Visuelle Medien, und Bodo Kuhn, Stv. Fachbereichsleiter Recht, die beide Geburtstag hatten. Auch mit Konrad Meyne, Fachbereichsleiter Medizin, konnte sich der Vorstand freuen, denn er ist nun frischgebackener TL**.


In der Bundesgeschäftsstelle ist bisher schon sehr interessantes „historisches Tauchequipment“ eingegangen und in die VDST-Sammlung mit aufgenommen worden. Mit großem Interesse konnten die Vorstandsmitglieder in den Sitzungspausen neu hinzugekommene Teile wie einen einteiligen Helmtauchanzug (Einstieg über Halsausschnitt), ein NVA-Tauchermesser “für den Nahkampf” und einen russischen Tauchkompass bewundern. Dem VDST wurden insgesamt zwei Kisten Tauchequipment von Prof. Dr. Klaus Müller aus Clausthal-Zellerfeld überlassen. Vielen Dank!


Sehr umfangreich – über dreieinhalb Stunden - waren die Beratungen des gesamten Etats für das kommende Jahr 2012. In einer engagierten Diskussion wurde von allen Vorständen sehr konstruktiv diskutiert und dann gemeinsam entschieden. Der jetzt ausgearbeitete Entwurf wird in der Gemeinsamen Sitzung im September den Landesverbänden vorgestellt werden.


Der Fachbereich Leistungssport stellt die in zwei Punkten geänderte Wettkampf-Ordnung UWR vor, die nach einer kurzen Diskussion von Vorstand genehmigt wurde. In diesem Zusammenhang wurde der neue Sektionsleiter UWR, Dr. Felix Benedikt bekanntgegeben: Franz Brümmer und der gesamte Vorstand bedankten sich bei Rüdiger Hüls für seine engagierte Arbeit als ehemaliger UWR-Sektionsleiter.


Auch die Planung der BOOT 2012, die unter dem Motto „Tauchen in Deutschland“ steht, ist weiter vorangeschritten. So wurde bereits ein neues Stand-Outfit vorgestellt, an dem nun weiter entwickelt wird. Es wird in 2012 einige Überraschungen geben und man kann gespannt sein. Im September wird der Entwurf und der Stand der Planungen den Landesverbänden präsentiert werden.


Michael Frenzel, Fachbereichsleiter Recht, lieferte eine Zusammenfassung der CMAS-Generalversammlung in Rom. In der Routine-Sitzung ohne besondere TOPs wurde unter anderem über die erfreuliche Entwicklung der Finanzen des Weltverbandes berichtet.


Für den VDST als Natursport-Verband hat eine umweltverträgliche Ausübung des Sports einen besonderen Stellenwert. Die nachhaltige Nutzung der Ressourcen beginnt daher nicht erst im Wasser, sondern bereits bei der Verbandsarbeit im Büroalltag. Seit Anfang 2011 wird daher der gesamte Papiereinsatz ausschließlich mit den zertifizierten Papierprodukten „Blauer Engel“ oder „FSC“ abgedeckt.


Zum Thema „Sexualisierte Gewalt im Sport“ liegt nun eine Erklärung als Download auf der Homepage bereit, die allen Vereinen, Ausbildern und interessierten Mitgliedern zur Verfügung steht. Die Landesverbände werden von den Fachbereichsleitern noch einmal gesondert über die Umsetzung informiert.
Auch eine Checkliste für die Planung von Veranstaltungen, wurde ausgearbeitet und wird für jeden Interessierten als Hilfestellung in den nächsten Tagen online gestellt.

 

Die nächste Vorstandssitzung findet gemeinsam mit den Landesverbänden vom 16.-18. Sept. 11 in Kassel statt.

 

Wer noch einmal 20 Argumente für eine Mitgliedschaft im VDST nachlesen oder gern verteilen möchte, findet hier eine Aufstellung als Download.

 

Zusammenfassung als Download

zurück