ABC  ABC
Mediathek
02.03.16

Information von der 69. VDST-Vorstandssitzung

 

Am vergangenen Wochenende fand die 69. VDST-Vorstandssitzung unter der Leitung von Präsident Prof. Dr. Franz Brümmer in der Bundesgeschäftsstelle in Offenbach statt. Hierzu schlagwortartig einige ausgewählte Informationen: 

Eingeleitet wurde diese Sitzung mit einer umfangreichen und ausführlichen Nachbetrachtung zur Messe boot 2016, die in der letzten Januarwoche stattfand. Rund 247.000 Besucher aus 52 Ländern (knapp drei Prozent mehr als 2015) erlebten das weltweit größte Spektakel rund um den Wassersport. Fast 2.000 Boote und Yachten, aktuelle Trendsportarten wie Wakeboarden oder Kiten, Kanus und Kreuzfahrten, Angeln und natürlich nicht zuletzt das Tauchen sorgten für einen regen Besucheransturm. Als einer der größten Aussteller in der Taucherhalle 3 hat der VDST seinen Gästen dabei einiges geboten. Neben dem üblichen Messegeschäft wurden wieder mehr als 300 Tauchlizenzen verlängert, zahlreiche Gespräche geführt und vieles mehr.

In diesem Jahr hat der VDST seinen Messestand ein wenig verändert. U.a. wurden durch mehr Theken, die sich um den gesamten Stand fügten, zusätzliche Treffpunkte geschaffen. Dies kam durchweg sehr gut an, und dennoch bietet ein neuer Messestand immer auch einiges Potenzial zur Verbesserung, welches in der Vorstandssitzung diskutiert wurde.

Auch die Bundesausbildertagung (BAT), die am zweiten Messesamstag stattfand, war ein weiterer Besprechungspunkt. Wie von vielen Teilnehmern berichtet, war die diesjährige BAT ein voller Erfolg.  Neben Neuerungen aus der Ausbildung, kommen hier bekannte Gastredner – in diesem Jahr u.a. Andreas Kieling – mit spannenden Themen-Vorträgen zu Wort, die die Veranstaltung bereichern. Zukünftig möchte der VDST noch mehr Gewicht auf Themen zur Tauchlehrer-Weiterbildung legen.

Auch einige wichtige Bündnisse wurden während der Messe geschlossen. U.a. ermöglicht seit der boot beispielsweise der neue Kooperationsvertrag mit dem Schifffahrtmedizinischen Institut der Marine, dass Marine „Schwimmtaucher“ unterschiedlicher Stufen durch eine erweitere Ausbildung nun auch unsere weltweit gültigen VDST/CMAS-Brevets erhalten können.

Außerdem unterzeichnete VDST-Präsident Franz Brümmer zusammen mit dem NABU Naturschutzbund Deutschland e.V. den Vertrag zum Projekt „Tauchen für den Naturschutz“. Dieser neue Spezialkurs versetzt VDST-Taucher in die Lage, anhand von Unterwasserpflanzen die Güte ihrer Gewässer zu ermitteln. VDST-Präsident Franz Brümmer ist stolz auf diese Kooperation, so seine Worte, als er mit dem Ehrenpräsidenten des NABU Helmut Opitz auf der BAT den Vertrag unterzeichnete.

Der stetige Ausbau des guten Kontakts mit unserem Welttauchsportverband der CMAS hat dazu geführt, dass nach 2015 – als der Vorstand der CMAS (Board of Directors) seine Vorstandssitzung auf der boot abhielt – wieder ein wichtiges Gremium auf der diesjährigen boot getagt hat: das Technische Komitee der CMAS. Dieses ist weltweit für alle Fragen rund um die Ausbildung zuständig und damit sicher eines der wichtigsten Gremien neben dem BoD. In dieser Tagung während der Messe kann vieles im direkten Gespräch und persönlichen Kontakt diskutiert und geklärt werden.

Insgesamt war diese boot eine der erfolgreichsten Messen für den VDST. Präsident Franz Brümmer hob das tolle und großartige Engagement des gesamten VDST-Teams – am Stand, am und im Tauchturm und beim Schnuppertauchen - während der Messe besonders hervor! Nur mit solch einem starken Team und seinem Engagement ist eine solche Leistung möglich. Er bedankte sich noch einmal herzlich bei allen Helfern, der Tauchturmcrew und auch bei der boot Düsseldorf für die großartige Unterstützung!

Wer den VDST nicht auf der Messe besuchen konnte, kann sich im boot-Logbuch auch heute noch einen schönen Überblick über die angebotenen Aktionen und Events verschaffen. www.vdst.de/boot

Ein weiterer Punkt der Vorstandssitzung war die bevorstehende Klausurtagung, die der VDST-Vorstand Mitte März gemeinsam mit seinen Landesverbänden in Eisenach durchführen wird. Es stehen schon jetzt einige wichtige Themen unter dem Motto „Der neue VDST“ auf der Agenda, um zukunftsfähige Schritte zusammen voranzutreiben. Gespannt blickt der Vorstand auch auf die Auswertung und Ergebnisse der online-Umfrage!

Neuerungen gibt es beim Verbandsmagazin sporttaucher: auf der Mitgliederversammlung im November 2015 konnte sich noch kein Nachfolger für die Chefredaktion unseres Mitgliedermagazins finden. Daher hat der VDST die letzten zwei Ausgaben in „Eigenregie“ ohne eine ehrenamtliche Redaktionsleitung erstellt. Nun hat der Vorstand auf seiner Sitzung nach einer intensiven und konzentrierten Bewerberauswahl entschieden, Dietmar Fuchs kommissarisch zum neuen ehrenamtlichen Fachbereichsleiter Presse und Chefredakteur des sporttauchers zu bestimmen – bis die Mitgliederversammlung 2016 diese Wahl im November in Hannover ggf. bestätigt. Wir freuen uns auf Dietmar Fuchs als neuen Chefredakteur des sporttaucher-Magazins.

Außerdem hat der Vorstand am Wochenende beschlossen der „Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat“ beizutreten und für den VDST u.a. damit ein klares Zeichen gegen Intoleranz, Menschenfeindlichkeit und Gewalt zu setzen.

Freuen können sich Tauchlehrer, die TL** oder TL*** werden möchten. Am Wochen-ende beschloss der Vorstand ein Stipendium, welches die Ausbildung zum TL**/*** fördern wird. Bewerben können sich dafür Anwärter bis 30 Jahre, die alle Voraussetzungen erfüllen. Welche das sind, werden wir in den nächsten Wochen veröffentlichen.

Der nächste VDST-Tauchertag - unser bundesweites Vereins-Ereignis rund um das Sporttauchen - findet am Wochenende 18. & 19. Juni 2016 statt und richtet sich an alle Neugierigen, die den Tauchsport mit all seiner Faszination aktiv entdecken und kennenlernen möchten. Gemeinsam mit den Vereinen freut sich der VDST mit einem abwechslungsreichen Programm. Vereine, die den Tauchertag 2016 ausrichten möchten, können sich jetzt schon anmelden unter: www.vdst.de/tauchertag

 

Die nächsten Termine

  • 11.-13.03.2016: Klausurtagung des VDST-Vorstandes mit seinen Landesverbänden in Eisenach
  • 22.-24.04.2016: VDST-Vorstandssitzung in Offenbach
  • 18.+19.06.2016: Bundesweiter Tauchertag 2016

 

Meldung herunterladen

zurück