ABC  ABC
Mediathek
11.03.13

Informationen von der 53. VDST-Vorstandssitzung

 

Am vergangenen Wochenende fand die 53. VDST-Vorstandssitzung zusammen mit der Gemeinsamen Sitzung mit den Landesverbänden in Offenbach statt. Die Sitzungsleitung hatte Präsident Franz Brümmer zusammen mit Jens Koch vom Landestauchsportverband Sachsen-Anhalt.

In der gemeinsamen Sitzung wurde rückblickend die vergangene Messe boot besprochen, die im Januar in Düsseldorf stattfand. Die boot wurde dabei von allen als gelungene und erfolgreiche Veranstaltung beurteilt. Sowohl das äußere Erscheinungsbild als auch das Auftreten des gesamten VDST-Teams wurde hier noch einmal gelobt und es geht ein Dank an alle, die dies mit ihrer engagierten Beteiligung ermöglicht haben. Auch das Feedback unserer ausländischen Gäste, die zur Sitzung des Technischen Komitees der CMAS angereist waren, sowie der weiteren CMAS-Gäste, war äußerst positiv. Einen ausführlichen Rückblick gibt es im Logbuch zur boot 2013.

Am 22. und 23. Juni 2013 findet der zweite bundesweite VDST-Tauchertag statt. Der VDST und seine Landesverbände hoffen, dass es auch in diesem Jahr wieder eine so gute Beteiligung ihrer Vereine geben wird. Mehr zum Tauchertag hier www.vdst.de/tauchertag. Vereine können sich hier anmelden.

Vizepräsident Uwe Hoffmann präsentierte die Kurzversion des im November 2012 beschlossenen Leitbildes, die anschließend gemeinsam mit den Landesverbänden diskutiert wurde. Das Leitbild hat das Ziel die Zukunftsfähigkeit des Verbandes zu sichern. Die vorgestellte Kurzversion wird nun unter Federführung des VDST-Präsidiums in eine ansprechende Form gebracht und an alle Interessierten weitergegeben.

Uwe Hoffmann berichtete weiter, dass der erste VDST-Bildungsbericht, der in Form einer Broschüre erstellt werden soll, gut vorankommt. Dieser Bildungsbericht soll zukünftig regelmäßig alle VDST-Lehraktivitäten anschaulich und transparent darstellen.

Präsident Franz Brümmer berichtete noch einmal darüber, dass er sich bereits zum zweiten Mal mit Mohamed Hisham Abbas Zaazou, Ägyptens Tourismusminister, treffen konnte. Das erste Treffen fand anlässlich des Besuches des ägyptischen Präsidenten, Mohammed Mursi im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) im Februar in Berlin statt. Am vergangenen Freitag war Franz Brümmer nun eingeladen an einem Empfang im Rahmen der diesjährigen ITB-Messe in Berlin teilzunehmen. Dabei überreichte er Zaazou den ersten Entwurf einer Qualitätsoffensive für den Tauchtourismus in Ägypten, welcher auch gemeinsame Schritte skizziert. Weitere Details dazu wird es im nächsten sporttaucher  geben, den Bericht zum ersten Zusammentreffen finden Sie hier http://www.vdst.de/info-mediathek/news/detail/article/aegyptischer-tourismusminister-wuenscht-enge-zusammenarbeit-mit-vdst.html

Weitere Themen, die in der Sitzung ausführlich behandelt und diskutiert wurden, waren u.a. das Projekt Tauchen als Familiensport und die eLearning-Plattform des VDST (e-learning.vdst.de). Das Familiensport-Projekt wurde sowohl als Handreichung und zusätzlich auch erstmals als Online-Kurs erstellt. Die ersten Teilnehmer haben die VDST-eLearning-Plattform bereits besucht und den Kurs erfolgreich bestanden - die erste Absolventin nahm dabei aus Kanada teil. Die Handreichung zum Projekt kann hier heruntergeladen werden.

Arnd Winkler, Fachbereichsleiter Visuelle Medien, stellte das überarbeitete VDST-Bildarchiv vor. In diesem Bildarchiv stehen Mitgliedsvereinen über 2.000 Bilder teilweise kostenfrei zur Verfügung.

Mit viel Freude berichtete Rüdiger Hüls, dass fünf deutsche VDST-Athleten für die 9. World Games im kolumbianischen Cali nominiert sind und, dass der VDST im Jahr 2014 eine Offene UWR Junioren Europameisterschaft (OECJ) in Mülheim ausrichten wird.

Fachbereichsleiter Internationales & CMAS, Michael Frenzel, informierte über die Vorbereitungen der CMAS-Vollversammlung im April 2013. Bei den dort stattfindenden Neuwahlen werden Ehrenmitglied Jürgen Warnecke, PD Dr. Ralph Schill, Fachbereichsleiter Umwelt & Wissenschaft und Michael Frenzel selbst kandidieren.

Die neue Mitgliederverwaltungssoftware läuft seit einigen Monaten und Vereine können Vereinsdaten und auch Daten ihrer Mitglieder nun direkt im VDST-System bearbeiten. Dafür wird ein Vereinszugang benötigt, den jeder Vereinsvorsitzende auf der VDST-Homepage anfordern kann. Wer mitmachen möchte klickt hier.

 

Die nächsten Termine…

  • 14.-16.06.2013: Offenbach, Vorstandssitzung
  • 22. & 23.06.2013: 2. bundesweiter VDST‐Tauchertag
  • 16.11.2013: Bremerhaven, VDST-Mitgliederversammlung

 

Download

zurück