ABC  ABC
Mediathek
19.01.14

Kreislaufgeräte-Ausbildung jetzt auch mit APD möglich

 

Rebreather wie „Inspiration“ oder „Evolution“ sind weit bekannt in der Rebreather-Tauchszene. Daher freuen wir uns umso mehr über die heutige Vertragsunterzeichnung am VDST-Stand. Ab sofort erkennt Ambient Pressure Diving (APD) unsere Ausbildungsrichtlinien an, sodass VDST-Taucher nun auch mit diesen Systemen ihre Kreislaufgeräte-Ausbildung durchführen dürfen.

Stellvertretend für APD unterzeichnete Chefingenieur Terry Fisher den Vertrag. Vom VDST waren Bernd Denz-Gerlach, Ressortleiter Rebreathertauchen, Präsident Franz Brümmer und Bundesausbildungsleiter Theo Konken dabei. Die beiden speziell für den Bereich APD-Geräte Zuständigen Lothar Becker, Rebreather Course Director und Manfred Führmann, Instructor Trainer, komplettierten die Runde.

Bereits jetzt steht das Ausbildungsprogramm und entsprechendes Lehrmaterial für die Ausbildung zur Verfügung. Mehr dazu findet ihr in der Rubrik Rebreathertauchen. Schaut rein!

zurück