ABC  ABC
Mediathek
04.06.16

OT: Deutsche Meisterschaften bei strahlendem Wetter

 

Am Wochenende vom 28.-29.05.2016 wurde der 1. Teil der diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Orientierungstauchen ausgetragen. Ausrichter der Titelkämpfe war der TC Dresden Mitte, der zugleich den traditionsreichen OTTO-Pokal in das Wettkampfprogramm integrierte. Die äußeren Bedingungen am Kiessee von Birkwitz in der Nähe von Pirna waren bei Sonnenschein mit Lufttemperaturen von 25-30 Grad und 2-3 Metern Sicht im Wasser ideal.

Insgesamt nahmen 81 Sportler in den Wertungsklassen Jugend, Offen und Masters die zwei Einzeldisziplinen Stern- und M-Kurs sowie die Mannschaftstreffübung (MTÜ) in Angriff. Auch die tschechische Mannschaft von Blue Star Prag nutzte die Gelegenheit, für die eigene Meisterschaft wertvolle Wettkampferfahrung zu sammeln und war mit insgesamt sieben Athleten am Start.

Erfolgreichster Verein der Titelkämpfe war der Tauchsportclub Rostock 1957, mit insgesamt 8 Titelgewinnen. Auch Athleten des TC Delitzsch sowie der SG Havel und der Startgemeinschaft Lichtenberg-Oberspree konnten sich in die Siegerlisten eintragen.

Der zweite Teil der Deutschen Meisterschaften wird vom 10.-12. Juni durch den TC Delitzsch in Sandersdorf ausgetragen. Dort stehen dann die Disziplinen Mannschaftsorientierung nach Karte (Monk), Punkte-Kurs und Parallel-Kurs auf dem Programm.

Die Sparte Orientierungstauchen dankt dem TC Dresden Mitte für die hervorragende Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften, die auch bei allen Teilnehmern einen großen Anklang fand.

zurück