ABC  ABC
Mediathek
08.08.13

Personelle Veränderungen beim VDST-sporttaucher

 

Vor wenigen Tagen hat Ronald Brandt wegen unüberbrückbarer Vorstellungen der journalistischen Arbeit zwischen ihm und dem Präsidium des VDST seinen Rücktritt vom seinem Vorstandsamt im VDST und als Chefredakteur des sporttauchers erklärt. Das VDST-Präsidium wurde von dieser Amtsniederlegung überrascht und bedauert diese Entscheidung sehr.

Ronald Brandt hat über 30 Jahre im VDST den sporttaucher verantwortet und sich hier große Verdienste erworben. Nicht nur das regelmäßige Erscheinen des Verbandsmagazins hat er durch seine Arbeit und sein Engagement garantiert, sondern durch stetige Anpassungen und Weiterentwicklung den sporttaucher zu einem beachtenswerten Magazin geführt. Dafür ist der VDST Ronald Brandt sehr dankbar.

Leider legte auch seine Stellvertreterin Marion Pallien ihr Amt nieder. Auch ihr dankt der VDST für ihr Engagement und ihre Unterstützung bei der täglichen Arbeit für den sporttaucher.

Das Präsidium des VDST

zurück