ABC  ABC
Mediathek
17.02.14

VDST und Aqua Lung: Gemeinsam für eine gute Weiterentwicklung des Tauchsports in Deutschland

 

Das Sporttauchen in Deutschland zu fördern und weiterzuentwickeln, ist gemeinsames Ziel des VDST und Aqua Lung. Schon seit einigen Jahren pflegen die beiden Partner im Bereich des Wettkampf- und Leistungssports einen regen Austausch und haben Mitte vergangenen Jahres eine engere Zusammenarbeit vereinbart.

Auf der weltgrößten Wassersportmesse boot 2014 wurde ein Kooperationsvertrag von VDST-Präsident Prof. Dr. Franz Brümmer und Werner Thomaier, Geschäftsführer der Aqua Lung GmbH, unterzeichnet. Die Kooperation sieht die gegenseitige Unterstützung durch einen intensiven und regelmäßigen Informationsaustausch und durch eine Unterstützung bei der Durchführung von Projekten und Veranstaltungen vor.

Ziele der Vereinbarung sind vor allem die Weiterentwicklung der Sicherheitsstandards im Sporttauchen und eine positive Entwicklung der Anzahl der Sporttaucher und Sporttaucherinnen in Deutschland. Darüber hinaus unterstützt Aqua Lung den Wettkampfsport, die Jugendarbeit, die Ausbildung und das Scientific Diving. "Aqua Lung und VDST gehören auf ihrem Gebiet - Aqua Lung als Produzent und Händler, der VDST als gemeinnütziger Sporttauchverband und Ausbildungsorganisation - zu den wichtigsten und mitbestimmenden Partnern im Bereich Sporttauchen in Deutschland. Gemeinsam wollen wir das Sporttauchen fördern und die Anzahl der Sporttaucher langfristig erhöhen.", sind sich beide Partner mit den Zielen der Kooperation einig.

 

Meldung herunterladen  |  druckfähige Bilder  |  über Aqua Lung

 

zurück