ABC  ABC
Mitglieder

Vizepräsident Sportentwicklung: Kandidatinnen & Kandidaten

 

 


Kerstin Reichert


  
Kerstin Reichert

 

ZIELSETZUNG

In einer Tätigkeit als Vizepräsidentin Sportentwicklung möchte ich die sportlichen Aktivitäten und entsprechenden Angebote im VDST weiter entwickeln.
Die sportliche Bildungsarbeit im Breiten- und Leistungssport auszubauen und die Vernetzung der Akteure dazu innerhalb des VDST und auch mit externen Partnern zu stärken, sehe ich als primäre Aufgaben an.

 

QUALIFIKATIONEN

Durch meine vielfältigen Tätigkeiten im Haupt- und Ehrenamt verfüge ich über umfassende Erfahrungen und Kenntnisse in der sportlichen und naturwissenschaftlichen Bildungsarbeit und der Sportlandschaft in Deutschland, die ich gerne in eine Tätigkeit als Vizepräsidentin Sportentwicklung einbringen möchte.

 

ERFAHRUNG IM EHRENAMT / DOZENTENTÄTIGKEIT

ALLGEMEIN
Mitarbeit im Team der Sportjugend Berlin/Bildungsstätte: inhaltliche und konzeptionelle Arbeit in der Jugendleiterausbildung, Durchführung von Sporthelfer- und Jugendleiterausbildungen
Dozentin im Bereich Lizenzverlängerungen für den LSB Berlin
Segellehrerin im Hochschulsport der Freien Universität Berlin

ANDERE SPORTARTEN
1992 –1996 Trainerin Kindersegeln im Berliner Yacht Club
1994-1996 Trainerin Trainingsgemeinschaft Wannsee

TAUCHEN
Im Verein
1997 – 2007 Durchführung von Biologie-Seminaren und Vorträgen sowie Tätigkeit als Tauchlehrerin im TCB Berlin e.V.

Im Landesverband
2007- 2010 Leitung FB Umwelt & Wissenschaft im LTSV Brandenburg e.V.
Seit 2010 Präsidentin des LTSV Brandenburg e.V.
Mitarbeit in der TrC-Ausbildung als Referentin und Prüferin

Im VDST
Seit 2014 Mitglied im Ressort eLearning
Mitarbeit in den AGs:
Tauchen als Familiensport
Neuer VDST
Leitbild
Geschäftsordnung Gemeinsame Sitzung
Good Governance
Kinderschutz

 

TAUCHAUSBILDUNG

1996 Beginn der Tauchausbildung
1997 BG geprüfte Forschungstaucherin
1998 DOSB Trainer-C / VDST TL1
1999 Basisarbeit Giglio
2000 – VDST TL2
2014 Erlangung der Abnahmeberechtigung für das Tauchen mit behinderten Menschen

 

BERUF

2004 Abschluss der Promotion in der Ökotoxikologie an der Freien Universität Berlin. Anschließend Tätigkeiten als Key Account Managerin und im technischen Kundendienst bei international agierenden Unternehmen inklusive Messeauftritte und Bearbeitung komplexer Kundenprojekte.
2017 Wechsel ins Lehramt mit Ablegen der zweiten Staatsprüfung und Eintritt in den Schuldienst mit den Fächern Biologie, Chemie, Naturwissenschaften.