Tauchausrüstung richtig desinfizieren

Mit den ersten Corona-Lockerungen im Vereinssport in Deutschland tauchte u.a. die Frage auf: Was tun mit der Vereinsausrüstung? Wir empfehlen die „Dauerleihgabe“ an Kinder und Jugendliche für die gesamte Saison oder, wenn dies nicht möglich ist, eine „fachgerechte Desinfektion“.

Doch was ist fachgerecht?

„Es ist auf jeden Fall kein Hexenwerk – das kann jeder fundierte Gerätewart oder Ausbilder selbst“, erklärt Markus Trommer, Lehrtaucher und Tauchgerätewart der Berufsfeuerwehr (BF) Mannheim und langjähriger Tauchlehrer im VDST. „Wir desinfizieren Teile der Ausrüstung nach jedem Einsatz… und bei uns geht es nicht nur um Corona-Viren“. Im Fokus stehen nur wenige Ausrüstungsteile: Die zweite Stufe, der Atemregler, Tauchanzug, Füßlinge und Handschuhe. Andere Ausrüstungsteile, wie Jackets, Lampen und Geräteflossen spielen keine Rolle…

Handreichung als Download: Desinfektion von Tauchausrüstung (2020)

 

Weitere Empfehlungen und Tipps zu Tauchtechnik findest du unter „ENGAGIERE DICH > Wissen erlangen > Tauchtechnik“.

 

Menü