Gesucht: Deutscher Meister der Unterwasserfoto- oder Videografie – Mach mit bei der 36. Kamera Louis Boutan

Vom 15. bis 19. September 2021 findet am sächsischen Kulkwitzer See die 36. Kamera Louis Boutan – die internationalen, offene Meisterschaften zu Unterwasserfoto- und Videografie 2021 – statt. Das bekannte mitteldeutsche Tauchgewässer am Stadtrand von Leipzig ist ein ehemaliger Braunkohletagebau mit offiziellen Einstiegsstellen und einer Wassertiefe von maximal 30 Metern.

Der VDST lädt zur Teilnahme an den Meisterschaften in der UW-Foto- und Videografie ein.

Der auch als Kamera Louis Boutan (KLB) bekannte Wettbewerb findet zum 36. Mal statt und ist der traditionsreichste Unterwasser-Foto- und Video-Wettbewerb in Deutschland. Die höchste Auszeichnung für Sportler auf nationaler Ebene ist der Titel „Deutscher Meister“ für den Gesamtsieger Foto bzw. Video. Die Meisterschaft wird als Internationale Offene Deutsche Meisterschaft ausgerichtet; das bedeutet, dass sich Teilnehmer aller Nationen miteinander messen können. Der Titel „Deutscher Meister“ ist an die VDST-Mitgliedschaft gebunden; internationale Teilnehmer erhalten den Titel „Gewinner Kamera Louis Boutan“.

Die Anmeldung zum Live-Wettbewerb ist noch bis zum 31. August 2021 möglich: Klick mich…

Veranstaltungsort des Wettkampfes

Tauchbasis Delphin 1, Straße am See, 04207 Leipzig-Lausen
Veranstaltungsort der Siegerfeier mit Präsentation der prämierten Bilder und Filme: BI BA BO Gastronomie, Bahnhof Plagwitz, Engertstr. 36, 04229 Leipzig (http://bibabo.de)

Die Internationale Offene Deutsche Meisterschaft der UW-Foto- und Video 2021 wird in Zusammenarbeit mit dem Landestauchsportverband Sachsen sowie mit engagierter Unterstützung durch den am See ansässigen VDST-Verein Leipziger Delphine e. V. ausgerichtet.

Weiterführende Links

 

Ansprechpartnr im Fachbereichsleiter Visuelle Medien: Joachim Schneider
Lokale Veranstaltungsorganisation: Hans-Joachim Lingelbach, Telefon: +491723478358

   
Die Bilder dürfen unter Nennung des Bildautors (© VDST+Fotograf) und im Zusammenhang mit dieser News honorarfrei und ohne gesonderte Zustimmung verwendet werden.

Menü