Ende der Unterwasser-Hockey-Saison 2021/22

Der letzte Spieltag der Unterwasser-Hockey-Liga 2021/22 fand am 30.04.2022 in Berlin statt. Die Teams des TCO Weinheim traten gegen die Sporttaucher Berlin und die Spielgemeinschaft an. In 4 Spielen wurde die finale Aufstellung ausgespielt. In einem sehr spannenden Spiel zwischen dem 1. Team des TCO und den Sporttauchern Berlin, verteidigten die Berliner ihren Titel und setzten sich an die Tabellenspitze. Der TCO ist am Ende der Saison punktgleich mit dem 1. Team aus München und steht auf Grund der guten Tordifferenz auf Platz 2. Die Teams aus München besetzen Platz 3 und 4 der Tabelle. Punktgleich stehen die Spielgemeinschaft und das 2. Team des TCO auf den Plätzen 5 und 6, vor den Teams aus Hannover und Elmshorn.

Mit dem Spieltag in Berlin endet die Unterwasser-Hockey-Saison 2021/22. Durch die Pandemielage, konnte nur eine einfache Hinrunde an sechs kleineren Spieltagen gespielt werden. In den drei Begegnungsrunden sollten sich alle Teams treffen und gegen einander antreten. Leider konnten nicht alle Begegnungen ausgespielt werden. Wir hoffen, dass wir uns in der nächsten Saison wieder alle zusammen treffen können, um eine reguläre Hin- und Rückrunde auszuspielen!

Menü