Tauchlehrer 1-Prüfung in Hyères

Blog zur Tauchlehrer 1-Prüfung des HTSV in Hyères

Zum 15. Mal – unterbrochen nur durch das „Corona Jahr 2020“, findet die VDST/CMAS Tauchlehrer 1 Prüfung, des Hessischen Landesverbandes im VDST Divecenter Divin Giens in Südfrankreich statt. Unser VDST TL und Ehren-TL4 Hansi Hähner hat inzwischen den Ruhestand erreicht – steht uns aber bei der Tauchlehrerprüfung, wie die Jahre zuvor auch, als Pilot des Tauchschiffes zur Verfügung. Neue Chefin des Divecenters und ebenfalls VDST Tauchlehrerin ist Gisele (Gigi).

Die Ausbildercrew besteht aus: Diana Jahn, Holger Feldmann, Ira Nahe, Andreas Brandl, Heiko Credet und Frank Ostheimer als Prüfungsleiter. Die ärtzliche Betreuung übernimmt Korinna Feldmann.

Freitag, 15. Oktober 2021

Tauchgang zur „Donator“: Man muss auch mal im globalen Strömungsereignis loslassen können

Heute war taucherisch ein großer Tag. Eine Tagestour mit  gleich zwei Highlights standen auf dem Plan. Der erste Tauchgang führte uns zum Wrack der Donator, während der Nachmittagstauchgang im ältesten Unterwasser Naturschutzgebiet der Welt bei „Port-Cros“ geplant war. Bei Ankunft an der Donator war bereits an der Oberfläche eine deutliche Strömung sichtbar, so dass der Ausstieg in negativer Tarierung erfolgen musste und ein Erreichen des Wracks nur durch „Hand-über-Hand“ herabziehen an der Bojenleine möglich war. Die Strömung ließ auch unten nicht nach – aber im Strömungsschatten des Wracks konnten wir prima alles erkunden. Neben dem Steuerrad, an dem schon Jaques Cousteau posierte, gab es die imposante Schiffsschraube, die Aufbauten und Lagerräume sowie die Fauna am Wrack zu bewundern. Bei der Rückkehr zum Boot konnten dann alle Gruppen nochmals den Aufstieg im Freiwasser üben. Dabei zeigte sich, dass es eine psychisch nicht zu unterschätzende Herausforderung sein kann, bei stärkerer Strömung die Verbindungsleine zum Wrack zu verlassen und in der Gruppe freitreibend aufzusteigen. Dennoch stellte sich heraus, dass dies, wie es ein TL -Anwärter treffend formulierte, funktioniert und so ein „relatives Planktonverhalten in der Gruppe, auch im globalen Strömungsereignis“, realisierbar ist.

Füchse im Naturschutzgebiet und fehlende Schiffe

Nach dem Tauchgang zur Donator fuhr uns unser souveräner Kapitän, Hansi Hähner, zur Mittagspause nach Port-Cros. In dem karibisch anmutenden Hafen der Insel nahmen wir im Restaurant „La Trinquette“ ein exzellentes französisches Mittagessen ein, bevor wir nach dem Gruppenfoto und zwei Referaten zu den Themen „Fuchsjagd“ und „Aufstieg unter Notatmung“, zum Nachmittagstauchgang im Naturschutzgebiet aufbrachen. Vor Ort angekommen wurden die Gruppen ohne Festmachen abgesetzt um, unterstütz von der Strömung, 3 Buchten weiter wieder aufgenommen zu werden. Im Laufe dieses Tauchgangs durften die Tauchgruppen eine Fülle verschiedener Arten von Fischen beobachten, worunter große Zackenbarsche, Barrakudas, Mönchsfische und viele andere nur einige der Highlights waren. Zusätzlich wurde in diesem Tauchgang auch die gebriefte „Fuchsjagd“ durchgeführt, wobei besonderes Augenmerk auf den Abstand vom Untergrund und den Felsen gelegt wurde. Am Ende des Tauchgangs wurde die obligatorische Boje vom Gruppenführer unter Notatmung gesetzt und das Austauchen zum Boot eingeleitet.

Aber wo war das Boot?! Durch den zunehmenden Wind und die Wellen war es Hansi unmöglich geworden an der gebrieften Stelle festzumachen, so dass die Tauchgruppen aufstiegen und nach dem Boot suchten. Nach einiger Zeit waren jedoch alle Gruppen wohlbehalten zurück an Bord.

Die nächsten Bundesprüfungen

Gehe zu den Prüfungen in den Landesverbänden

Veranstaltung Veranstaltungsort Datum
TL2/3 Praxisausbildung und -prüfung, Hyères VDST-Dive Center Divin Giens, Frankreich
  • 17. Oktober 2021 12:00
Registrieren
TL3-Theorievorbereitung VDST-Bundesgeschäftsstelle
  • 29. Oktober 2021 19:30
Registrieren
TL3-Theorieprüfung 2022 VDST-Bundesgeschäftsstelle
  • 1. April 2022 19:30
Registrieren

Die nächsten Landesprüfungen

Gehe zu den Prüfungen des Bundesverbands

Veranstaltung Veranstaltungsort Datum
TL1/2-Theorieausbildung VDST Gruppe Nord
  • 8. Februar 2022 18:00
Details anzeigen
Menü