Mitmach-Projekte

für jede Ausbildungsstufe

Du kannst mitmachen

Engagiere Dich im Umweltbereich, tue etwas für deine Gesundheit oder nimm an einem Foto-Wettbewerb teil. Wir bieten viele Möglichkeiten aktiv mitzumachen. Ein besonders Augenmerk möchten wir aber auf unsere Citizen Science-Projekte legen. Das sind wissenschaftliche Projekte, bei denen wir auf die Mithilfe von interessierten Sporttauchern setzen. So können wir langfristig Bestandentwicklungen (Monitoring) beobachten und dann Rückschlüsse ziehen, wie sich Veränderungen auf Lebensgemeinschaften auswirken. SO können schließlich konkrete Maßnahmen abgeleitet werden. Gleichzeitig ermöglichen langfristige Untersuchungen die Beantwortung von globalen Fragestellungen wie zum Beispiel die Auswirkungen von klimatischen Veränderungen auf unsere Artengemeinschaften oder die Verbreitungsmechanismen von invasiven Arten in vom Menschen veränderten Landschaften.

Wir haben mehrere Citizen-Science-Tauchprojekte ins Leben gerufen. Eins der ersten ist unser mehrfach ausgezeichnete Projekt NEOBIOTA, hinzugekommen sind unsere Projekte „Naturkundliches Tauchen“ und „Tauchen für den Naturschutz“. Auch weltweit gibt es viele und neue werden ständig initiiert: Reef Check, Jellyfish Watch, The Plastic Tide, CIGESMED for divers, COMBER – Citizens’ Network for the Observation of Marine Biodiversity und viele andere mehr!

Wir Taucher sollten die Chance, dass wir unter Wasser blicken können, nutzen! Und als Citizen Science Diver einen Beitrag zum Erhalt der Unterwasserwelt zu leisten!

Werde Botschafter für Gewässerschutz

In Deutschland waren Klarwasserseen einst weit verbreitet. Heute sind sie selten und mit ihnen die typische Unterwasserflora stark bedroht. Gute Sichtweiten ermöglichen es vor allem den seltenen Armleuchteralgen, am Gewässergrund ausgedehnte Rasen auszubilden. Diese Grundrasen bieten vielen Tieren Schutz und Lebensraum und erhalten die hohe Wasserqualität. Durch unterschiedliche Ursachen hat sich der Zustand vieler Klarwasserseen in den letzten Jahren leider stark verschlechtert. Deswegen ist ein regelmäßiges Überwachen und Kontrollieren, also ein sogn. Monitoring, der Wasserpflanzen durch uns Sporttaucher wichtig, um frühzeitig Veränderungen in den Seen festzustellen.

Plastikmüll: werde Gewässerretter

Nicht nur im Meer oder den Küsten von beliebten Urlaubsorten, auch in unseren heimischen Seen und Flüssen finden wir immer mehr Plastikmüll. Plastik und Mircoplastik ist eine große Gefahr für alle Gewässer und vor allem die dortigen Lebewesen. Aber: Wassersportler und Naturliebhaber können helfen und sich aktiv als Gewässerretter einbringen. Du kannst Müll in Meer, Seen oder Flüssen beispielsweise „live melden“. Eingegebenen Daten werden interaktiv dargestellt und liefern wichtige Infos über die Abfallbelastung.

Neobiota: Citizen Science für die Biodiversität

Einheimische Tiere und Pflanzen bekommen Gesellschaft aus weit entfernten Ländern: Ob amerikanische Sonnenbarsche, Ochsenfrösche oder Süßwasserquallen, alle sind heute in deutschen Gewässern anzutreffen. Sie gehören zu den sogenannten Neobiota: Tiere und Pflanzen, die in Deutschland nicht heimisch sind, hierher einwandern und sich wohlfühlen. Einige verursachen keine bisher bekannten ökologische, ökonomische oder andere Schäden. Andere hingegen bedrohen die Artenvielfalt in Deutschland und verursachen wirtschaftliche Schäden von mehreren hunderten Millionen Euro. Engagiere dich in unserem Citizen Science Projekt für die Biodiversität.

Gesund & fit mit regelmäßigem Training

Mach das Leistungsabzeichen Flossenschwimmen als Teil des Deutsche Sportab­zeichen (DSA). Was du dazu brauchst ist Lust zu haben und regelmäßiges Training. Neben deinem Beitrag zur eigenen Gesundheit ist es auch ein Beitrag zur Sicherheit beim Tauchen. Deine Leistungsreserven erhöhen sich, was dir auch in anspruchsvollen Situationen hilft, ruhig und überlegt zu handeln. Es lohnt sich also doppelt!

Unterwasser-Archäologie: erkennen, erleben und schützen

Wracks und Denkmäler unter Wasser sind faszinierende Tauchziele, aussagefähige Geschichtsquellen und gehören zu unserem Unterwasserkulturerbe. Oft sind es Sporttaucher die Denkmäler finden oder mit ihnen in Berührung kommen. Um dich noch besser zu informieren und zu sensibilisieren, haben wir drei Spezialkurse zur Unterwasserarchäologie erarbeitet. Denn nur was du erkennst, kannst du verstehen und schützen!

Kompaktfoto-Pokal und Actioncup

Du machst mit deiner Kompakt- oder Actioncam gute Unterwasserbilder und Filme? Du willst dich mit messen? Dann mach mit bei einem unserer Fotowettbewerbe! Was du dafür alles tun musst, wie die Einschreibung funktioniert und was du gewinnen kannst erfährst du hier…

Menü