Tauchlehrer-Prüfung in Rosas

Blog zur Tauchlehrer-Prüfung des TSV NRW

Vom 2. Juni bis 11. Juni 2023 findet die TL1-Prüfung des TSV NRW in Rosas statt. Das Dive Center freut sich, die 13 AnwärterInnen und die Ausbilder in Spanien begrüßen zu dürfen. Hier schildern sie ihre Erlebnisse vor, während und nach den Tauchgängen.

Nach einer anstrengenden Tauchlehrerprüfung war es dann endlich so weit. Peter und seine „Freunde“, wie die Ausbildercrew liebevoll von der neuen Tauchbasis genannt wurden, trafen sich mit ihrem gesamten Lehrgang in der Hotelanlage nach dem Abendessen. Hier wurden im gemeinschaftlichen Rahmen die Urkunden an unsere neuen TL1 verliehen.

Wir gratulieren unseren neuen TL1:

Sven Decker, DUC Köln
Dennis Kniep, TC Biggesee-Olpe
Lars Kraska, Taucher Kamp-Lintfort
Dirk Maihöfer, TC Lemgo

Daniela Moll, Taucher Kamp-Lintfort
Markus Nientiedt, VFL Dortmund-Kemminghausen
Marcel Redeker, DUC Hamm
Christian Titze, TSC Eintracht Dortmund
Tobias Valkenberg, Stolberger Tauchclub

Ausbilder/Prüfercrew:
Markus Trommer
Angelika Pischka
Maike Münster
Peter Bredebusch

Arzt: Dr. Karl-Heinz Schmitz

Wir danken der Tauchbasis Roses Sub für die tolle Betreuung und Unterstützung. Nach einer anstrengenden und lehrreichen Woche, sind wir froh über unsere neuen Ausbildenden im VDST. 

Fotos: Maike Münster, Markus Trommer, Dr. Karl-Heinz Schmitz, Pia Kemper, Angelika Pischka
Texte: alle Teilnehmenden

Freitag, 9. Juni 2023

Heute war es soweit, der letzte Prüfungstag stand an.

Nach dem Frühstück im Hotel ging es wie gewohnt zur Tauchbasis. Hier gab es dann die Info, dass jeder direkt zwei Tauchflaschen für den Tag einpacken sollte, da wir die Mittagspause auf dem Schiff verbringen wollten um den zweiten Tauchgang direkt anzuschließen. Der Grund dafür lag in der zu erwartenden schlechten Wetterlage.

Nach dem inzwischen zur Routine gewordenen Beladen des Schiffs ging es los in Richtung unseres ersten Tauchplatzes “Clot del Boc”. Auf der Fahrt hörten wir das erste Referat zur anstehenden Übung “Tieftauchgang mit Aufgabenstellungen”.

Am Tauchplatz ging es zügig in die Anzüge und dann ins Wasser. Hier suchten die Gruppen schnell ihre geplanten Zieltiefen auf und wurden von den Ausbildern mit verschiedenen Aufgaben wie den Ausblasen der Maske, dem Ausziehen einer Flosse oder dem Knoten eines Palsteks gefordert. Der restliche Tauchgang wurde zum Austauchen und Beobachten genutzt. Zurück am Schiff gab es dann eine Oberflächenpause. Diese wurde während der Fahrt zum zweiten Tauchplatz “La Verge“ mit dem Referat zur nächsten Übung und dem Wechseln der Flaschen gefüllt.

Am neuen Tauchplatz konnten wir noch etwas die Sonne genießen und hatten das Glück, von Weitem einen Mondfisch “Mola Mola” zu sehen. Die Aufgabe für unseren zweiten Tauchgang bestand in der berühmten „Fuchsjagd“, dem Hinterhertauchen ohne Atemregler im Mund zu einem Gruppenmitglied und anschließender Abgabe des Hauptatemreglers. Hier haben wir zum ersten Mal in Vierergruppen getaucht, um die geforderten Wechsel von Luftgeber und -nehmer besser organisieren zu können.

Nach dem morgendlichen Tieftauchgang fand die „Fuchsjagd“ in flacheren (und wärmeren) Gefilden auf 10-15 m Tiefe statt. Im Anschluss an die Übungen, die von allen gut gemeistert wurden, war noch reichlich Zeit, um an der Küste entlang im Flachwasser nach Fischen zu schauen. Unsere Geduld wurde belohnt, und wir konnten zum Abschluss unseres letzten Tauchtages noch Oktopus, Barrakuda und Muräne auf unserer Liste abhaken. Zum Abschluss gäbe es noch einen kleinen Vortrag zum Thema Seekrankheit.

Wir beenden eine lange Woche mit insgesamt dreizehn Ausbildungs- und Prüfungstauchgängen erschöpft, aber sehr zufrieden mit dem, was uns die Costa Brava von sich preisgegeben hat.

Donnerstag, 8. Juni 2023

Heute beginnt der zweite Prüfungstag. Nach einem kurzen Frühstück im Hotel geht es zur Basis. Das Prüfen der Flaschendrücke und das Verladen der Ausrüstung klappt mittlerweile fast von alleine. Während der Ausfahrt zum Tauchplatz hören wir das Referat zum Tauchgang Aufstieg als Team in waagerechter Lage, anschließend wird in den Gruppen gebrieft. Nach dem Ausrüstungscheck geht es ins Wasser. Der Aufstieg klappt bei allen, sodass wir nach Erreichen des Riffs Zeit haben, Muränen und Oktopoden zu beobachten. Nachdem alle Gruppen zurück an Bord sind fahren wir zurück zum Hafen. Die Nachbriefings finden am Hafen statt, anschließend geht es zum Hotel und wir stärken uns zum Mittag.

Am Nachmittag geht es mit dem nächsten Referat zum Thema Anfängerausbildung weiter. Nach Briefing und Ausrüstungscheck geht es ins Wasser zum Wasser-Nase-Reflex und Bleicheck. Im Anschluss tauchen wir ab und suchen eine geeignete Fläche zum Maske ausblasen sowie zum Herausnehmen und Wechseln der Atemregler. Nach Aufstiegs- und Tarierübungen konnten wir auch hier noch ein wenig die Umgebung genießen. Dabei leisteten uns eine Sepia und einige Drachenköpfe Gesellschaft. Zurück an Bord ging es schnell mit dem Abbau der Tauchgeräte und zurück zur Basis. Dort gab es von Markus noch einiges in Knotenkunde und Seemannschaft zu lernen. Nach dem Abendessen ließen wir den Abend auf der Hotelterrasse mit einigen Getränken ausklingen.

Mittwoch, 7. Juni 2023

Am Mittwoch Morgen haben wir mit dem ersten prüfungsrelevantem Tauchgang gestartet. Es ging für uns an einen wunderschönen Tauchplatz, an welchem wir die Übung des Aufstieges unter Atmung aus dem Hauptregler des Partners durchgeführt haben. Zieltiefe war für diesen Tauchgang 40 m. Von dieser Tiefe haben wir als TL*-Anwärter in der jeweiligen Gruppe die Luftgeber- und Luftnehmer-Rollen durchgetauscht und haben dabei unseren Tauchgang weitergeführt.

Insgesamt hat dieser Tauchgang bei allen gut funktioniert. Ein gemeinsames Mittagessen fand auf der Terrasse mit allen statt. Anschließend ging es dann wieder zur Tauchbasis, um den nächsten Tauchgang zu planen und ihn dann anschließend auch durchzuführen. Mit etwas Welle ging es zu einem geeigneten Tauchplatz, an welchem wir den besprochenen Prüfungstauchgang durchführen konnten. Dort haben wir die Rettung eines verunfallten Gerätetauchers simuliert. Wir haben unter Wasser und über Wasser unsere Kenntnisse zur Rettungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Über Wasser ging es um den Transport zum Boot und um die verschiedenen Techniken, einen Verunfallten auf das Boot zu verbringen. Dort haben sich unsere Ausbilder auf vier verschiedene Stationen aufgeteilt, welche zum einen das Retten in ein Schlauchboot, das Retten mit Hilfe eines Feuerwehrsteks, das Retten an der Flossenleiter und das weitere Verfahren mittels Erste-Hilfe Techniken beinhaltet. Wir haben sehr viele Erkenntnisse und Erfahrungen sammeln können, welche uns bei einem realen Tauchunfall die Rettung erleichtern wird.

Abends haben wir den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen und einem Tagesrückblick ausklingen lassen.

Dienstag, 6. Juni 2023

Heute ist der letzte Übungstag, bevor es in die Prüfungen geht. Angesetzt sind zwei weitere Übungstauchgänge. Morgens “Tieftachen 40m+ mit Aufgabenstellung” und nachmittags ein simulierter “Nachttauchgang”. Simuliert da im Hafen von Roses kein Schiff nach Einbruch der Dunkelheit einlaufen darf und somit ein Nachttauchen nicht möglich ist.

Der Tag beginnt wieder um 8:15 Uhr, nach dem Frühstück, an der Tauchbasis. Das Einladen der gesamten Ausrüstung inkl. der Tauchflaschen begann umgehend, sodass die Ausfahrt schnell starten konnte. Direkt bei der Ausfahrt wurden die DTGs vorbereitet und die Briefings abgehalten. Zuerst das große Briefing zum Tauchgang und zum Tauchplatz, danach in den einzelnen Gruppen.

Gerade war alles erledigt, da war der Tauchplatz schon in Sichtweite und es hieß Anrödeln. Zu unserer Freude konnten wir am schönsten Tauchplatz, dem Cap Norfeu, tauchen. Hier erwarteten uns spekakuläre Gorgonienwände und ein großer Fischbestand.

Die Tauchgänge wurden wie abgesprochen durchgeführt, und außerdem wurden wir von Thunfischen und Zackenbarschen begleitet. Bei den Übungen auf 40m+ erhielten wir die Aufgaben Ab- und Aufsetzen der Maske (inkl. Ausblasen) sowie das Erstellen eines Palsteks oder eines Kreuzknotens. Zum Ende wurden noch die Bojen gesetzt.

Im Nachbriefing gab es noch den einen oder anderen Hinweis, damit es in Zukunft noch besser umgesetzt wird.

Das Mittagessen wurde obligatorisch zusammen auf der Terrasse eingenommen. Nach der Pause ging es dann wieder zur Tauchbasis, damit der Nachttauchgang angegangen werden kann.

Wie gebrieft fand der simulierte Nachttauchgang in der Bucht von La Rostella statt. Die Gruppe hat grundlegende Tipps für einen Nachttauchgang erhalten.

Mit einem schönen Tauchgang in dem sich viele Meeresbewohner gezeigt haben, verabschiedet die Gruppe die Ausbildungswoche und startet mit einem guten Gefühl in die Prüfungswoche.

Montag, 5. Juni 2023

Der heutige Tag startet wieder mit bestem Wetter und viel Sonnenschein. Auf dem Plan stehen heute der „Aufstieg unter Atmung aus dem Hauptatemregler des Tauchpartners“, sowie die „Demonstration der Rettung eines verunfallten Gerätetauchers.”

Der Tag beginnt um 08:15 Uhr mit dem Treffen an der Tauchbasis, wo wir mit dem Beladen des Bootes begonnen haben. Um 08:30 Uhr heißt es dann Leinen los!!! Wir legen ab und nehmen Kurs auf den Tauchplatz Punta del Traire. Die Fahrt zum Tauchplatz nutzen wir zum Aufbau der Ausrüstung und für das Briefing.

Der Aufstieg mit Atmung aus dem Hauptatemregler des Tauchpartners begann in einer Tiefe von mindestens 40 m. Währenddessen setzten wir den Tauchgang entspannt fort. Auftretende Herausforderungen konnten uns nicht von einem wunderschönen Tauchgang abhalten, diese wurden sicher gelöst und dank unserer Ausbilder konnten wir wieder viel lernen. Im weiteren Verlauf des Tauchgangs konnten wir Langusten, Muränen und schöne Fischschwärme beobachten.

Bei der mittäglichen Snack- und Schnackrunde wurde über den tollen Tauchgang berichtet.

Um 14:15 Uhr trafen wir uns wieder an der Tauchbasis zum zweiten Tauchgang und fuhren zum Tauchplatz La Rostella. Dort angekommen, haben wir während des Tauchgangs geübt, wie wir die Rettung eines verunfallten Gerätetauchers unseren zukünftigen Tauchschülern vermitteln. Nach der Übung konnten wir die wunderschöne Unterwasserwelt in vollen Zügen genießen. Den Abschluss der Übung bildete die Rettung des verunglückten Tauchers an die Oberfläche und der Transport zum Boot.

Nach einem gemeinsamen Tagesrückblick und Abendessen konnten wir den Tag zufrieden ausklingen lassen.

Sonntag, 4. Juni 2023

Der heutige Tag stand ganz im Sinne von Tieftauchen und Übungen.

Der erste Tauchgang führte uns auf 42 m Tiefe. Bei großartiger Sicht und einer Wassertemperatur von 18 °C machten sich unsere Gruppen auf den Weg in die Tiefe. Ziel des Tauchgangs war der kontrollierte senkrechte Aufstieg in waagerechter Lage bis auf eine Höhe von 10 m. Die Herausforderung hierbei war, sowohl die Gruppenformation zu halten als auch die Geschwindigkeit zu kontrollieren. Trotz des fünffachen Umgebungsdrucks im Vergleich zur Oberfläche wurde die Übung von allen Teilnehmern erfolgreich absolviert. Auf dem Rückweg zum Boot durch flacheres Gewässer wurden die Gruppen mit einer Vielzahl an Meeresbewohnern, wie Kraken, Zackenbarschen und sogar einer Muräne belohnt.

Der zweite Tauchgang drehte sich vollständig um die Anfängerausbildung im Freiwasser. In einer Tiefe von 5 m wurden intensiv die Vermittlung  der wichtigsten Übungen trainiert. Mit dabei waren das schrittweise Heranführen an das Ausblasen der Maske inklusive dem Ab- und wieder Aufsetzen. Das Wechseln zwischen Hauptatemregler und dem Backupregler, kontrollierte Aufstiege ohne Atemregler unter stetigem Abblasen von Luft aus der Lunge sowie Tarierübungen durften dabei auch nicht fehlen. Zum Schluss haben alle Teilnehmer ihre Fähigkeiten beim Setzen der Aufstiegsboje unter Beweis gestellt, bevor es wieder an Bord und zurück in den Hafen ging.

Samstag, 3. Juni 2023

Am frühen Morgen des Samstags haben wir als diesjähriger TL-Lehrgang mit unserer ersten Ausfahrt mit dem Boot gestartet. Für den Anfang stand das Tieftauchen im Apnoe-Tauchen auf dem Programm. Wir, als TL*-Anwärter wurden in zwei Gruppen eingeteilt und haben nacheinander 10m im Apnoe-Tauchen bestritten und haben uns dabei  gegenseitig gesichert. In der zweiten Tauchausfahrt stand der Gewöhnungstauchgang auf dem Programm. Dort ging es das erste Mal in Rosas mit dem DTG ins Wasser. Verschiedene Übungen, wie die Kontrolle des Wasser-Nase-Reflexes und des Bleichecks, Abtauchen ohne Maske und das Tauchen ohne Maske für ca. 5 min wurden erfolgreich durchgeführt.

Highlight: Es wurden auf dem Hinweg zum Tauchplatz Delfine gesichtet und später unter Wasser begeisterte uns die Fischwelt des Mittelmeeres.

Vor dem Abendessen wurde der vergangene Tag durchgesprochen und es wurden weitere organisatorische Themen besprochen. Den Abend konnten wir entspannt zusammen ausklingen lassen und freuen uns auf den morgigen Tauchtag!

Freitag, 2. Juni 2023

Nachdem alle TL Anwärter am Vorabend oder im Laufe des Vormittags angekommen waren, wurden wir von Peter, Kalli und Markus auf die ersten Übungen vorbereitet. Da die Tauchbasis am Wochenende viel Betrieb hat, starteten wir heute direkt mit dem 1000m Schwimmen und der Apnoe Kombi-Übung. Somit haben wir morgen keine Zeitprobleme.

Vor dem Abendessen wurden wir dann noch in den Ablauf der kommenden Woche eingewiesen und haben eine kurze Erklärung zur Beaufort-Skala erhalten. Hier sind auch Maike und Geli dazu gestoßen. Damit haben wir den ersten anstrengende Tag geschafft und können uns wohlverdient ins Bett legen um morgen wieder fit zu sein.

Die nächsten Bundesprüfungen

Gehe zu den Prüfungen in den Landesverbänden

Veranstaltung Veranstaltungsort Datum
TL3-Theorieprüfung VDST-Bundesgeschäftsstelle
  • 22. März 2024 19:30
Registrieren
GDL Disabled Diver Instructor / VDST Tauchlehrer DD Zusatzqualifikation: „Tauchen mit Menschen mit Behinderung“ Modul 1 Pinneberg
  • 13. April 2024 08:00
Registrieren
Apnoe TL-Theorieausbildung und -prüfung Nordhausen, Jugendgästehaus Rothleimmühle
  • 19. April 2024 16:00
Registrieren
TL2/3 Praxisausbildung und -prüfung, Hyères VDST-Dive Center Divin Giens, Frankreich
  • 11. Mai 2024 09:00
Ausgebucht
TL2/3 Praxisausbildung und -prüfung, Gozo VDST-Dive Center Nautic Team Gozo, Malta
  • 14. Juni 2024 08:00
Ausgebucht
TL2/3-Praxisausbildung und -prüfung, Gulen VDST-Dive Center Gulen Dive Resort, Norwegen
  • 14. Juli 2024 08:00
Registrieren
Apnoe TL-Praxisausbildung und -prüfung VDST-Dive Center Aquanautic Elba
  • 27. Juli 2024 08:00
Registrieren
Praxisausbildung und Praxisprüfung für Nitrox TL 2 -Tauchlehreranwärter/innen Hyères, Frankreich
  • 15. September 2024 08:00
Details anzeigen
TL2/3 Praxisausbildung und -prüfung, Rosas VDST-Dive Center Roses Sub
  • 20. September 2024 09:00
Registrieren
TL2/3 Praxisausbildung und -prüfung, Elba VDST-Dive Center Aquanautic Elba
  • 28. September 2024 08:00
Registrieren

Die nächsten Landesprüfungen

Gehe zu den Prüfungen des Bundesverbands

Veranstaltung Veranstaltungsort Datum
TL 1/2 Theorieausbildung LV Rheinland-Pfalz (LVST)
  • 30. Januar 2024 08:00
Details anzeigen
Theorieausbildung zum DTSA **/*** LV Hessen (HTSV)
  • 22. Februar 2024 19:00
Details anzeigen
DOSB Trainer C-Breitensport (Sporttauchen) LV NRW (TSV NRW)
  • 1. März 2024 08:00
Details anzeigen
VDST Kindertauchlehrer / GDL Children Diving Instructor LV Hessen (HTSV)
  • 1. März 2024 08:00
Details anzeigen
TL1-Theorieausbildung und -prüfung LV NRW (TSV NRW)
  • 8. März 2024 08:00
Details anzeigen
TL2-Theorieausbildung und -prüfung LV NRW (TSV NRW)
  • 8. März 2024 08:00
Details anzeigen
VDST Kindertauchlehrer / GDL Children Diving Instructor LV Niedersachsen (TLN)
  • 2. April 2024 18:30
Details anzeigen
TL1/2-Theorievorbereitung und -prüfung LV Niedersachsen (TLN)
  • 6. April 2024 09:00
Details anzeigen
TL1/TL2 Theorieausbildung und -prüfung LV Bayern (BLTV)
  • 12. April 2024 08:00
Details anzeigen
VDST Kindertauchlehrer / GDL Children Diving Instructor LV Bremen (LTV Bremen)
  • 13. April 2024 09:00
Details anzeigen
Cross Over zum VDST TL1/2 LV Sachsen (LSV)
  • 27. April 2024 08:00
Details anzeigen
VDST Kindertauchlehrer / GDL Children Diving Instructor LV Württemberg (WLT)
  • 4. Mai 2024 08:00
Details anzeigen
TL1-Praxisausbildung und -prüfung, Rosas, Spanien LV NRW (TSV NRW)
  • 24. Mai 2024 08:00
Details anzeigen
TL1 Praxisausbildung und -prüfung, Sveta Marina, Kroatien LV Bayern (BLTV)
  • 21. Juni 2024 08:00
Details anzeigen
TL1-Praxisausbildung und -prüfung, Norwegen VDST Gruppe Nord
  • 7. September 2024 08:00
Details anzeigen
TL1-Praxisausbildung und -prüfung, Elba, Italien VDST Gruppe Südwest (BTSV/LVST/STSB)
  • 7. September 2024 08:00
Details anzeigen
GDL Instructor* / VDST Tauchlehrer* TL1 - PRAXIS Prüfung LV Baden (BTSV)
  • 7. September 2024 08:00
Details anzeigen
TL1 Praxisausbildung und -prüfung, Hyères, Frankreich LV Hessen (HTSV)
  • 28. September 2024 08:00
Details anzeigen
TL1 Praxisausbildung und -prüfung, Sveta Marina, Kroatien VDST Gruppe Ost
  • 4. Oktober 2024 08:00
Details anzeigen
TL1-Praxisausbildung und -prüfung, Kas, Türkei LV Niedersachsen (TLN)
  • 4. Oktober 2024 08:00
Details anzeigen